Bevölkerungs-Wachstum
Immer mehr Forchheimer: Fluch oder Segen für den Landkreis?
Wie sich die Kommunen im Landkreis Forchheim für das Einwohnerplus bereit machen wollen und warum nicht überall im Landkreis die Menschen immer älter werden.
Josef Hofbauer/Archiv
Stephan Großmann von Stephan Großmann Fränkischer Tag
Forchheim – Die Bevölkerungszahl im Landkreis Forchheim steigt an – ganz im Gegensatz zum Rest Oberfrankens. Was die Region so besonders macht und wie die Städte und Gemeinden den Zuwachs stemmen wollen.

Einhundertneunzehntausendneunhundert. Eine mächtige Zahl. Jede einzelne Ziffer davon steht für einen Menschen. 119.900. So viele werden im Jahr 2041 nach Berechnungen des Bayerischen Landesamtes für Statistik im Landkreis Forchheim wohnen. Gut 3000 mehr als heute. So stark wächst kein Landkreis in ganz Oberfranken. .responsive-container { position: relative; padding-bottom: 53.25%; padding-top: 30px; height: 0; overflow: hidden; } .responsive-container, .responsive-container iframe { max-width: 1920px; max-height: 1080px; } ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben