Brauerei Eichhorn
Brau-Inventar unterm Hammer: Bierfans im Kaufrausch
Laster, Kästen, Braumaschinen und vieles mehr: Der neue Eichhorn-Inhaber David Hertl trennt sich von alten Beständen seines Brauer-Vorgängers.
Barbara Herbst
Stephan Großmann von Stephan Großmann Fränkischer Tag
Forchheim – Auf einer Online-Auktion wird fast das gesamte Inventar der Brauerei Eichhorn verkauft. Inhaber David Hertl will Platz schaffen – denn er hat sich viel vorgenommen für die Zukunft der Traditionsmarke.

Fassausleuchter, Malzgebläse, Leuchtschilder, Getränkeautomaten, große Bierfässer und sogar ein 1978er Benz L 508 Pritschenlaster: Wer schon immer davon geträumt hat, ein Stück Forchheimer Brauerei-Geschichte sein Eigen zu nennen, für den wird der Nikolaustag zum Freudenfest. Dann nämlich werden die Zuschläge erteilt – der Höhepunkt der großen Online-Auktion des alten Inventars der Eichhorn-Brauerei. Eichhorn-Geist soll erhalten bleiben Seit David Hertl die Forchheimer Traditionsbrauerei Konrad Greifs im April übernommen hatte, steckt ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.