Alle wichtigen Infos
Forchheim ist bereit für Weihnachten
In diesem Jahr kehrt der Weihnachtsmarkt rund um die Kaiserpfalz in Forchheim zurück.
In diesem Jahr kehrt der Weihnachtsmarkt rund um die Kaiserpfalz in Forchheim zurück.
Foto: Barbara Herbst, Archiv
Die Aufbauarbeiten für den Forchheimer Weihnachtsmarkt 2022 laufen auf Hochtouren.
Die Aufbauarbeiten für den Forchheimer Weihnachtsmarkt 2022 laufen auf Hochtouren.
Foto: Barbara Herbst
Franziska Rieger von Franziska Rieger Fränkischer Tag
Forchheim – In einer Woche ist es soweit: Nach zwei Jahren Coronapause beginnt der Forchheimer Weihnachtsmarkt wieder. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die wichtigsten Informationen im Überblick.

2019 fand in Forchheim der letzte Weihnachtsmarkt statt. Damals – man mag es kaum glauben – noch vor dem historischen Rathaus, das mittlerweile schon zwei Jahre eingerüstet ist und saniert wird. Dann folgten zwei Jahre Coronapause. Nicht nur für Weihnachtsmarkt-Liebhaber, sondern vor allem für Schausteller eine harte Zeit.

Anna Drliczek betreibt mit ihrer Familie die Punsch-Schänke und die beliebte Creperie.
Anna Drliczek betreibt mit ihrer Familie die Punsch-Schänke und die beliebte Creperie.
Foto: Barbara Herbst

Crêperie-Stand und Punsch-Schenke

Bei Schaustellerin Anna Drliczek, die mit ihrer Familie den bekannten Crêperie-Stand und die Punsch-Schänke betreibt, ist die Vorfreude dafür jetzt umso größer: „Wir sind guter Dinge und freuen uns auf den Weihnachtsmarkt“, sagt sie.

Die Pyramide gehört zum Forchheimer Weihnachtsmarkt dazu.
Die Pyramide gehört zum Forchheimer Weihnachtsmarkt dazu.
Foto: Barbara Herbst, Archiv

Sie und ihr Team stecken gerade mitten in den Aufbauarbeiten. Energiekrise und fehlende Rathaus-Kulisse: Drliczek glaubt nicht, dass die Besucher sich davon abhalten lassen. Sie hofft auf den virtuellen Adventskalender an der Kaiserpfalz, ihr Stand befindet sich direkt in der Nähe. „Ich hoffe, dass der Beamer gut angenommen wird“, sagt sie.

Die Aufbauarbeiten für den Forchheimer Weihnachtsmarkt 2022 laufen auf Hochtouren.
Die Aufbauarbeiten für den Forchheimer Weihnachtsmarkt 2022 laufen auf Hochtouren.
Foto: Barbara Herbst

Beleuchtung

Hoch über der Hauptstraße und in der Sattlertorstraße zaubern insgesamt 14 Lichterketten mit jeweils 75 Glühbirnen und 14 Sterne Weihnachtsstimmung in die Forchheimer Innenstadt. Die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt wird heuer an Schaltzeiten von 6 bis 8 Uhr und von 17 bis 22 Uhr angepasst, teilt die Stadt Forchheim mit.

So sah es noch bis 2019 aus: Der Weihnachtsmarkt am historischen Rathaus.
So sah es noch bis 2019 aus: Der Weihnachtsmarkt am historischen Rathaus.
Foto: Barbara Herbst, Archiv

Einige Girlanden leuchten heuer gar nicht, da sie an die Straßenbeleuchtung angeschlossen sind. Neben den abgestimmten Schaltzeiten spare auch die eingesetzte LED-Technik: Nur ein Siebtel des Stromverbrauchs vergangener Jahre benötigten die neuen LED-Lampen mit 11,3 KW (früher 79,1 KW).

Die Buden

Heuer gruppieren sich rund 20 weihnachtlich dekorierte Stände in der historischen Altstadt in der Sattlertorstraße. In den hölzernen Buden werden neben kulinarischen Weihnachtsklassikern wie Bratwurst und Glühwein unter anderem auch Socken, heiße Maroni und Produkte aus Olivenholz angeboten. Das breite kulinarische Angebot soll alle Geschmäcker locken. Die Sattlertorstraße und die Kapellenstraße bleiben in diesem Bereich für den Verkehr gesperrt.

Der Heilige Nikolaus kommt am 6. Dezember ab 18 Uhr zum Forchheimer Weihnachtsmarkt.
Der Heilige Nikolaus kommt am 6. Dezember ab 18 Uhr zum Forchheimer Weihnachtsmarkt.
Foto: Barbara Herbst, Archiv

Krippenweg mit Fuchsenkrippe

Auch die beliebte Fuchsenkrippe wird im Rahmen des Krippenweges wieder aufgebaut. Dauer der Ausstellung: Erster Adventssamstag bis Heilige Drei Könige (bei Bedarf wird die Fuchsenkrippe bis einschließlich des darauffolgenden Wochenendes geöffnet).

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 13 bis 19 Uhr, Heiligabend und Silvester von 10 bis 14 Uhr.

Digitaler Adventskalender

Anstelle des Adventskalenders am Rathaus wird es einen Adventskalender mit Lichtershow geben, der an die Fassade der Kaiserpfalz projiziert wird. Täglich um 18.30 Uhr gibt es eine Lichtershow und ein Fenster öffnet sich am digitalen Adventskalender an der Kaiserpfalz. Es verbirgt sich hinter jedem Fenster ein Preis.

Musikgruppen auf der Bühne im Kaiserpfalzgraben

Auf der Bühne im Kaiserpfalzgraben treten zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr verschiedene Musikgruppen auf. An Heiligabend wird das Bühnenprogramm mit der Losziehung des Hauptgewinns zwischen 11 Uhr und 12.30 Uhr gezeigt. Die Lichtershow mit Türchenöffnung erstrahlt erst nach der Kindermette um 17.15 Uhr.

Lesen Sie auch:

Der Hauptgewinn am Forchheimer Adventskalender: ein Mitsubishi Space Star. Der Verkauf der 40.000 Lose hat am 14. November begonnen. Ein Weihnachtslos kostet einen Euro und ist in der Tourist-Information Forchheim im Innenhof der Kaiserpfalz (Kapellenstraße 16 in Forchheim) und in der Filiale der VR-Bank Bamberg-Forchheim in der Hauptstraße 39 erhältlich.

Parken und Öffnungszeiten

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt vom 25. November bis zum 24. Dezember, und zwar von Montag bis Freitag von 12 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr. An Heiligabend ist der Markt von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Lesen Sie auch:

Standorte sanitärer Einrichtungen sind: Saltorturm Kaiserpfalz und Rückseite Sattlertorstr. 5 gegenüber der Kirche. Auf diese Standorte wird durch Schilder hingewiesen.

Kurzzeitparkplätze ab 17 Uhr gebührenfrei

In der Adventszeit, das heißt in der Zeit von Freitag, 25. November, bis einschließlich Samstag, 24. Dezember, sind montags bis freitags Kurzzeitparkplätze ab 17 Uhr gebührenfrei, das heißt, es braucht für diese Zeit kein Parkschein gelöst zu werden.

Lesen Sie auch:

Die Tiefgarage und das Parkhaus Kronengarten sind von der Gebührenbefreiung ausgenommen.

Die Parkplätze gegenüber des Rathauses (auch die Motorradparkplätze) sind weiterhin verfügbar. Die Sattlertorstraße und die Kapellenstraße bleiben im Bereich des Weihnachtsmarktes für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr wird in beiden Richtungen über die Karolingerstraße umgeleitet.

 

Lesen Sie außerdem:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: