Rathaus-Archäologen
Grabungen dauern länger, ergeben aber Sensationelles
Alle Hände voll zu tun haben die Archäologen wie hier beim Vermessen und Zeichnen der Profile in der Registratur des Forchheimer Rathauses. Die Befunde können sich laut den Forschern sehen lassen.
Claus Vetterling, ReVe - Büro für Archäologie Bamberg
Stephan Großmann von Stephan Großmann Fränkischer Tag
Forchheim – Das Forchheimer Rathaus gilt als bedeutendste Stadtkerngrabung in Oberfranken. Was die Forscher unter den jahrhundertealten Gemäuern gefunden haben und warum jetzt die Arbeit erst richtig anfängt.

Claus Vetterlings Stimme neigt nicht zum Überschlagen. Und doch ist seine Begeisterung über die Ausgrabungen in der Baustelle des Forchheimer Rathauses kaum zu überhören. Es sind nicht nur die Größe und der Umfang der Arbeiten, die den Bamberger Archäologen freuen, auch sind es die vielen Funde und Erkenntnisse, die sein Wissenschaftler und das Landesamt für Denkmalpflege daraus ableiten können. Bedeutendste Stadtkerngrabung in Oberfranken „Eine bedeutendere Stadtkerngrabung haben wir in Oberfranken so noch nicht gesehen“, sagt ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben