Aktionswoche
Sparkasse mit neuem Spendenrekord
Die Weihnachtsspendenfeier der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach in der Schalterhalle der Hauptstelle am Hugenottenplatz war ein voller Erfolg.
Die Weihnachtsspendenfeier der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach in der Schalterhalle der Hauptstelle am Hugenottenplatz war ein voller Erfolg.
Stadt- und Kreissparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Erlangen-Höchstadt – Die Sparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach zig Bilanz zu ihrer Aktionswoche „Weihnachtsspenderei“.

Die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach nutzt schon seit vielen Jahren die Weihnachtszeit, um Einrichtungen mit kirchlichem, karitativem und sozialem Charakter sowie Vereine und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kunst, Kultur, Bildung und Umwelt finanziell bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen. Auch in diesem Jahr fördert die Sparkasse rund 1000 Einrichtungen und Vereine aus der Region mit insgesamt rund 1,5 Mio. Euro.

Das Christkind  war auch dabei

Johannes von Hebel, Vorsitzender des Vorstandes, und seine Vorstandskollegen Reinhard Lugschi und Walter Paulus-Rohmer trafen sich im Beisein von Landrat Alexander Tritthart, Oberbürgermeister Florian Janik und Bürgermeister German Hacker in der Sparkasse in Erlangen am Hugenottenplatz, um das jährliche Fest digital zu feiern und mit den Vereinen und Einrichtungen im Geschäftsgebiet der Sparkasse zu sprechen. Weihnachtlich umrahmt wurde die Veranstaltung rund um den Christbaum vom „Sparkassen-Christkind 2022“, Lena Wilke.

Neuer Spendenrekord

Die Spitzenreiter der Aktionswoche zur „3. Weihnachtsspenderei“ wurden bekanntgegeben. Die besonders erfolgreichen Vereine und Institutionen wurden in kurzen Interviews vorgestellt. Während der Spenden-Aktionswoche im November wurde jede Einzelspende zusätzlich von der Sparkasse nach einem prozentualen Schlüssel aufgestockt. Je mehr Spenden eingegangen sind, desto mehr hat die Sparkasse noch obendrauf gelegt.

So standen insgesamt 60.000 Euro zur Verfügung. Insgesamt wurde in der Aktionswoche ein Betrag von über 140.000 Euro bei rund 1600 privaten Spendern für 161 beteiligte Projekte gesammelt. Damit konnte ein neues Rekordergebnis erzielt werden.

Weihnachtsspendenfeier online ansehen

Damit möglichst viele potenzielle Spender von der Aktionswoche erfuhren, wurden die Vereine aufgefordert, Werbung für ihre Projekte zu machen. Die drei besten und originellsten Werbeideen wurden mit weiteren Geldgeschenken bei der Weihnachtsfeier prämiert.

Die 3. Digitale Weihnachtsspendenfeier der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach kann ab Donnerstag, 22. Dezember, 16 Uhr auf der Homepage der Sparkasse angesehen werden, unter www.sparkasse-erlangen.de/digitale-weihnachtsspendenfeier-2022. Der Link ist bis 31. Dezember aktiv.

Lesen Sie auch: 

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: