Bewerbungen ab sofort
Stadt und Brauereien suchen neue Forchheimer Bierkönigin
Auf dem Annafest 2022 in Forchheim begrüßt die amtierende Forchheimer Bierkönigin Melanie I. das Volk und kredenzt ihr Hoheitsgetränk im Seidla.
Auf dem Annafest 2022 in Forchheim begrüßt die amtierende Forchheimer Bierkönigin Melanie I. das Volk und kredenzt ihr Hoheitsgetränk im Seidla.
Barbara Herbst, Archiv
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Forchheim – Die Amtszeit von Melanie I. endet im April, dann braucht die Stadt Forchheim eine neue Bierkönigin. Diese Voraussetzungen müssen Bewerberinnen für den Job zwischen Annafest, Messen und Kerwas erfüllen.

Die Stadt Forchheim und die Forchheimer Brauereien suchen Bewerberinnen für das Amt der Forchheimer Bierkönigin. Laut Pressemitteilung der Stadt Forchheim können Bewerbungen ab sofort eingehen.

Die Amtszeit dauert von diesem April bis April 2025. Interessentinnen für die Nachfolge von Melanie I., deren Amtszeit im April endet, können sich bei der Stadt bewerben, sofern sie in Forchheim leben und mindestens 18 Jahre alt sind.

Schulung für die neue Königin

Weitere Voraussetzungen für die Bewerbung sind die Begeisterung für das Forchheimer Bier sowie Kontakt- und Kommunikationsfreude. Die neue Bierkönigin wird vom Tourismusmanagement sowie der deutschen Bierakademie geschult und auf ihre Amtszeit vorbereitet.

30 Termine pro Amtszeit

Pro Saison kommen auf ihre Hoheit etwa 30 Termine zu. Wichtige Ereignisse sind beispielsweise die Saisoneröffnung der Bierkeller, das Annafest, der Kellerwald-Winterzauber, Kirchweihen sowie verschiedene Messeauftritte.

Die Forchheimer Bierkönigin hat die Aufgabe, ihre Heimatstadt Forchheim und die drei Brauereien Neder, Hebendanz sowie Greif mit der vielfältigen Bierkultur und Festtradition zu repräsentieren.

Bewerbungen bis 28. Februar

Die Bewerbungen werden vom Tourismusmanagement der Stadt Forchheim in der Kapellenstraße 16, oder per E-Mail an die Adresse tourist@forchheim.de entgegengenommen. Bewerbungsschluss wird am Dienstag, 28. Februar sein.

Die Jury entscheidet

Danach werden die Auswahlgespräche stattfinden. In der Jury werden neben den Vertretern der Forchheimer Brauereien auch der Bierbotschafter der Stadt Forchheim Franz Streit, Amtsleiter des Tourismusmanagements Nico Cieslar, die amtierende Bierkönigin Melanie I. sowie ein Vertreter des Hauptsponsors Stadtwerke Forchheim sitzen.

 

Lesen Sie auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: