Gemeinderatsbeschluss
Wappen auf Töpferware
Tschirn – Nachdem am Dienstag bei der Gemeinderatssitzung dem Antrag von Klaus Daum (Alternative für Tschirn) auf Absetzung der Punkte „Neukalkulation von Wasse...

Nachdem am Dienstag bei der Gemeinderatssitzung dem Antrag von Klaus Daum (Alternative für Tschirn) auf Absetzung der Punkte „Neukalkulation von Wasser- und Kanalgebühren“ zugestimmt worden war, dauerte die Sitzung nur noch wenige Minuten. Daum begründete die Vertagung mit weiteren notwendigen Gesprächen, die vorher zu diesem wichtigen Thema, das von hoher Bedeutung ist, durchzuführen seien.

Simone Keim (AfT) regte an, die Kämmerin Sabine Suffa, der die Kalkulation am Herzen lag, dazu einzuladen.

Gebilligt wurde ein Antrag von Judith Weber, die das gemeindliche Wappen auf von ihr gefertigter Töpferware nutzen will. „Es sind schöne Andenken, deshalb sollte man den Antrag befürworten“, sagte Simone Keim, was auch mit 7:0 Stimmen geschah.

Bürgermeister Peter Klinger (CSU) gab den Termin für die Bürgerversammlung der Gemeinde Tschirn am Donnerstag, 4. November, in der Schulturnhalle in Teuschnitz bekannt. miw