Aktion
Schülermedientage
Bei den Schülermedientagen kommen Schüler*innen mit Medienprofis ins Gespräch.
Bei den Schülermedientagen kommen Schüler*innen mit Medienprofis ins Gespräch.
Foto: Screenshot
Schülermedientage – Schüler*innen sprechen mit Medien-Expert*innen

Die Schülermedientage finden seit 2019 rund um den „Tag der Pressefreiheit“ am 3. Mai als Kooperation der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit mit zahlreichen Medienhäusern, darunter die Mediengruppe Oberfranken, statt.

Expert*innen aus den Medienhäusern stehen in Talks (online und/oder live vor Ort) den Schüler*innen Rede und Antwort. Im Mittelpunkt steht die wichtige Aufgabe des Journalismus, faktenbasiert zu berichten, das Geschehen einzuordnen sowie demokratiefeindliche Aussagen und Manipulation aufzudecken. Die Angebote der Schülermedientage richten sich in der Regel an Schüler*innen ab der 8. Jahrgangsstufe. Weitere Informationen finden Sie unter schuelermedientag.de.