Kurzportrait Franziska Rieger
Franziska Rieger
Arbeitet als Crossmedia-Redakteurin in der Lokalredaktion Forchheim, seit April 2020 stellvertretende Leiterin der Lokalredaktion Forchheim. Jahrgang 1993, Studium in Eichstätt (Journalistik) und Bamberg (Bachelor-Abschluss Kommunikationswissenschaft). Zugleich Hospitanzen bei Zeitungredaktionen, dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen und einer Onlineredaktion. Seit 2017 bei der Mediengruppe Oberfranken, kam als Volontärin zum Fränkischen Tag, lernte in dieser Zeit die Lokalredaktionen im Verbreitungsgebiet und die Onlineredaktion kennen. Arbeitete von 2019 an als Crossmedia-Redakteurin in den Lokalredaktionen Erlangen-Höchstadt und Forchheim.
Kontakt zu Franziska Rieger

E-Mail: f.rieger@fraenkischertag.de


Artikel von Franziska Rieger
Im Landkreis Forchheim bieten verschiedene Organisationen wie Sportvereine oder Feuerwehren gemeinnützige Sammlungen an.
Kuriose Ideen
Wozu der ausgediente Christbaum noch gut ist
Am Samstag holen Vereine in manchen Forchheimer Stadtteilen die alten Christbäume ab. Wo Christbäume sonst entsorgt werden können und welche kuriosen Verwertungsmöglichkeiten es noch gibt.
Michaela und Matthias Zeißner (r.) treffen im Dezember 2010 Papst Benedikt XVI bei einer Audienz in Rom.
Beerdigung in Rom
Kirschenkönigin erinnert sich an Treffen mit Papst
Als damalige Kirschenkönigin hat Michaela Zeißner aus Hausen Papst Benedikt XVI. im Jahr 2010 bei einer Audienz persönlich getroffen. Die Fränkische Schweiz war ihm nicht unbekannt.
Zwei Jahre lang war das Impfzentrum in der Don-Bosco-Straße in Forchheim ein viel besuchter Ort. Nun schließen die bayerischen Impfzentren zum Jahresende.
Fazit zum Ende
Impfzentrum schließt: „Es gab sehr intensive Momente“
Zwei Jahre lang war das Impfzentrum Forchheim geöffnet. Nun schließt es zum Jahresende. Morddrohungen, wütende Wartende, aber auch dankbare Besucher: Leiterin Laura Trummer zieht Bilanz.
Bei einem Date hatte eine 19-Jährige aus Gasseldorf einen Mann mit einem Messer getötet. Die Frau soll einem amerikanischen Serienmörder nachgeeifert haben. Im Februar 2022 fällt das Urteil.
Jahresrückblick 2022
Ein Mord erschüttert die Fränkische Schweiz
Schreckliche Tragödien, aufsehenerregende Gerichtsprozesse und eine Einbruchserien in Bäckereien haben 2022 den Landkreis Forchheim bewegt.
Am Paradeplatz Forchheim, der seit Oktober 2021 für rund 8,7 Millionen Euro saniert wird, stehen 2022 große Sperrungen an.
Jahresrückblick 2022
Forchheim, deine Bauvorhaben
Paradeplatz, Rathausbaustelle, Kolpingshaus, Philosophenviertel, Königsbad: Viele Bauvorhaben sind 2022 weitergegangenen, haben begonnen oder sind gar gescheitert.
Seit 20 Jahren war Andreas Polychroniadis Pächter des Restaurants Gasthaus Krone im Forchheimer Stadtteil Reuth.
Griechische Taverne
Gasthaus Krone in Reuth schließt zum Jahresende
Freunde der griechischen Küche müssen in Forchheim bald auf ein Restaurant verzichten: „Die kleine griechische Taverne“ im Gasthaus Krone schließt zum Jahresende.
Nach 88 Jahren schließt die Traditionsmetzgerei Sauer in Forchheim zum Ende des Jahres.
Aus nach 88 Jahren
Traditionsmetzgerei in Forchheim schließt
Die Traditionsmetzgerei Sauer in Forchheim schließt. Die Gründe für das überraschende Aus und wie es nun weitergeht.
In diesem Jahr kehrt der Weihnachtsmarkt rund um die Kaiserpfalz in Forchheim zurück.
Alle wichtigen Infos
Forchheim ist bereit für Weihnachten
In einer Woche ist es soweit: Nach zwei Jahren Coronapause beginnt der Forchheimer Weihnachtsmarkt wieder. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die wichtigsten Informationen im Überblick.
Die Burger-King-Filiale in Forchheim war am Mittwoch, 9. November, geschlossen. Ein Zettel an der Eingangstüre wies auf „technische Störungen“ hin.
UPDATE Die wahren Gründe
Burger-King-Filiale in Forchheim kurzzeitig geschlossen
Die Burger-King-Filiale in Forchheim war „aufgrund von technischen Störungen“ geschlossen. Nach der RTL-Reportage von Günter Wallraff brodelt die Gerüchteküche.
Am Dienstag hat der Verkehrsausschuss im Bayerischen Landtag die Petition „Bahnstrecke von Forchheim ins Wiesenttal – attraktiv und im 30-Minuten-Takt“ behandelt.
Landtag entscheidet
Petition für Wiesenttalbahn landet auf Abstellgleis
Züge im Halbstundentakt: Der Verkehrsausschuss im Bayerischen Landtag stellt die Petition zur Wiesenttalbahn zurück. So geht es nun weiter.
Ein Unfallhotspot in Forchheim: Die Adenauerallee an der Abzweigung zur Eisenbahnbrücke.
Polizeistatistik
Hier kracht es in Forchheim am häufigsten
Der Unfallatlas des Statistischen Bundesamtes gibt Einblick, wo es in Forchheim die meisten Unfälle gibt.
Tonja Roske aus Wiesenthau hat bei einer Autofahrt den linken Vorderreifen ihres Autos verloren.
Gelockerte Muttern
Die Angst vor einem Serientäter
Schon drei Mal innerhalb kurzer Zeit wurden im Kreis Forchheim die Schrauben an Autoreifen gelockert. Tonja Roske berichtet von ihrer Horror-Fahrt.
mehr lesen
Nach oben