Kurzportrait Oliver Schmidt
Oliver Schmidt
Oliver Schmidt wurde 1971 in Coburg geboren. Fürs Coburger Tageblatt war er ab 1989 zunächst als freier Mitarbeiter unterwegs, absolvierte ab 1993 ein Volontariat und wurde 1995 Redakteur – ein echter Traumberuf, gleicht er doch einer täglichen Schatzsuche. Bei der Taunus-Zeitung in Bad Homburg erweiterte er von 2002 bis 2008 seinen journalistischen Horizont, ehe es zurück in die Heimat ging. Nach knapp elf Jahren als Redaktionsleiter verfolgt er nunmehr als Chefreporter vor allem ein großes Ziel: doch noch das Bernsteinzimmer in Coburg finden!
Kontakt zu Oliver Schmidt

E-Mail: o.schmidt@infranken.de


Artikel von Oliver Schmidt
Seit Ende 2020, als C&A sowie s.Oliver ihre Geschäfte schlossen, steht das Gebäude Spitalgasse 12/14  leer.
Aufschwung in Sicht
Markanter Leerstand in Coburg verschwindet
Über den neuen Mieter im Herzen der Spitalgasse kann derzeit aber nur spekuliert werden. Der Umbau soll bereits in Kürze beginnen.
Noch leer: der Spenglersbrunnen auf dem Coburger Marktplatz
Kühles Nass
Warten auf Wasser für Coburgs Brunnen
Durch die meisten Brunnen in der Innenstadt von Coburg fließt reines Trinkwasser. Doch das ist mit Auflagen verbunden.
Wandern macht Spaß! Bei Kindern hält sich die Begeisterung allerdings manchmal in Grenzen.
Sechs Tipps
So haben auch Kinder Spaß am Wandern
Raus in die Natur und dann auch noch laufen? Für Kinder und Jugendliche oft ein Graus. Dabei muss nur ihre Neugier geweckt werden.
Viel Spaß mit der Bratwurst-Krake
Zum Nachmachen
Das sind die verrücktesten Bratwurst-Rezepte
Eine Bratwurst-Krake oder lieber Wurst in der Sauna? Wir haben ganz besondere Rezepte zusammengetragen. Manch einer dürfte dabei ins Schwitzen kommen.
Oliver Schmidt
Es kommentiert
Oliver Schmidt
Da schau her!
Der Kaiser, die Bayern und der Dorscht
Im Kurhotel in Bad Rodach war der FC Bayern München zu Gast. Darüber freuten sich alle in der Thermalbadstadt. Wirklich alle? Nein, nicht ganz!
Hier, im Biergarten vom „Schmittner’s“,  ist Jozefa Kassecker in ihrem Element: Das Arbeiten in der Gastronomie hält sie jung, auch und gerade weil jetzt in der Biergartensaison die Laufwege noch etwas länger werden.
Prost, Frühling!
Coburgs Biergärten mit ganz besonderem Flair
Hier gibt es keine Keller wie in Bamberg, dafür aber etliche schöne Biergärten: in Hinterhöfen, am See und bald auch auf dem Dach eines Parkhauses.
Die FDP will im Zentrum von Coburg das Fahren mit dem Stadtbus attraktiver machen.
Ein Service für alle
Coburger FDP schlägt kostenlose City-Zone vor
Die FDP will im Zentrum von Coburg das Fahren mit dem Stadtbus attraktiver machen. Das dürfte aber für die Stadt auch mit Kosten verbunden sein.
OB Dominik Sauerteig beim Festakt in Oudenaarde; neben ihm sein belgischer Amtskollege Marnic De Meulemeester.
Beitrag für Frieden
Emotionale Momente in Coburger Partnerstadt
Im Zweiten Weltkrieg standen sich Soldaten aus Coburg und Oudenaarde gegenüber. Heute pflegen beide Städte eine enge Partnerschaft.
Auf den ersten Blick mag es aussehen wie eine Planungsfehler: Ausgerechnet vor einer Klappe mit der Aufschrift „Löschwasser-Einspeisestelle“ wurden Fahrradständer montiert. Doch eine Tageblatt-Nachfrage sorgt für Aufklärung.
Aufregung
Spott für vermeintlichen Planungsfehler in Coburg
Versperren neue Fahrradständer an der Lutherschule mögliche Rettungswege der Feuerwehr? Das Coburger Tageblatt klärt auf.
Auch diese Bären sind in der aktuellen Sonderausstellung im Naturkunde-Museum Coburg zu sehen.
Spannende Zeitreise
Coburger Museum zeigt sowjetisches Spielzeug
Eine Ausstellung mit Produkten aus Moskau wirft in diesen Tagen Fragen auf. Doch die Veranstalter erklären ihre Beweggründe.
mehr lesen