Soldaten der polnischen Armee laden in der Nähe der Stelle, an der eine Rakete auf einem Acker einschlug, Ausrüstung aus ihren Lastwagen.
Ukrainekrieg
Rakete trifft Polen aus Versehen
Russland scheint nicht schuld zu sein am Zwischenfall mit zwei Toten an der polnischen Grenze, dennoch fordert die Union mehr Waffen für Kiew.
Die meisten Schüler der Deutschklasse an der Berufsschule stammen aus der Ukraine.
Sprachbarriere
Sprungbrett Deutschklasse
Seit knapp zwei Wochen besuchen junge Flüchtlinge die Kronacher Berufsschule. Wir sind dabei gewesen.
Bundeskanzler Olaf Scholz versprach der Ukraine beim deutsch-ukrainischen Wirtschaftsforum in Berlin Unterstützung beim Wiederaufbau des vom Krieg massiv beschädigten Landes.
Wirtschaftsforum
Deutsche Hilfe für Kiew an Bedingungen knüpfen
Der Westen will die Ukraine beim Wiederaufbau unterstützen. Sie muss dafür aber auch selbst viel tun: Korruption bekämpfen beispielsweise
Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew, sprach nach einem russischen Drohnenangriff in Kiew am Montag zu Journalisten.
Raketen für Putin
Drohnen auf Kiew: Teheran leugnet Lieferung
Stellt sich der Iran mit Waffenlieferungen auf die Seite Russlands? Darauf deutet einiges hin.
Andrij Melnyk, Botschafter der Ukraine in Deutschland
Verdient um Ukraine
Der undiplomatische Diplomat fährt nach Hause
Botschafter Andrij Melnyk verlässt Berlin, doch deutsch-ukrainische Politik kommentieren will er auch von Kiew aus. Vielleicht als Vizeaußenminister
Jelena, 57, im Garten ihres Hauses, in dem sie ihren Sohn begraben hat.
Kriegsgräuel
Jelenas toter Sohn ruht im Garten
Vor Jelenas Haus im Osten der Ukraine schlug eine Granate ein. Zurück blieb ein Trichter, in dem die Frau in ihrer Verzweiflung den Sohn begrub.
Mariam Appel unterrichtet die Brückenklasse an der Siegmund-Loewe-Realschule.
Flüchtlinge
Auch Google übersetzt
Seit Kriegsbeginn in der Ukraine leben viele Kinder und Jugendliche vorübergehend in Kronach. Ein neues Konzept soll ihre Integration erleichtern.
Larisa Kisliak hat ihren Bruder Maxim seit Monaten nicht mehr gesehen. Jetzt hofft sie, ihn und ihre Schwester Tatjana Ende September/Anfang Oktober im ukrainischen Kriegsgebiet treffen zu können.
Ukraine-Krieg
Drei Geschwister, ein Kampf
Die in Bad Kissingen lebende ukrainische Ärztin Larisa Kisliak bangt um ihren mitten in den Kriegswirren feststeckenden Bruder und ihre Schwester.