Obst- und Gartenbauverein
Bürgermeister im Vorstand
Der Vorstand des OGV Pressig (von links): Erik Glatzer, Alexander Bauer, Rudi Räder, Ottmar Gerber, Chantal Szymala, Bürgermeister und Beisitzer Stefan Heinlein, Manja Bauer und Nicole Szymala
Der Vorstand des OGV Pressig (von links): Erik Glatzer, Alexander Bauer, Rudi Räder, Ottmar Gerber, Chantal Szymala, Bürgermeister und Beisitzer Stefan Heinlein, Manja Bauer und Nicole Szymala
Foto: Karl-Heinz Hofmann
Pressig – Der Obst- und Gartenbauverein Pressig konnte bei den Wahlen in der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus Pressig Bürgermeister Stefan Heinlein als Ve...

Der Obst- und Gartenbauverein Pressig konnte bei den Wahlen in der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus Pressig Bürgermeister Stefan Heinlein als Verstärkung des Vorstands gewinnen.

Der Bericht des Vorsitzenden Andreas Schorn erstreckte sich von März 2019 über 2020 bis September 2021. Zwar sei die Mitgliederzahl in dieser Periode um vier Mitglieder von 166 auf 162 gesunken, doch konnten die Kids „Naturstrolche“ mit 14 Kindern ihre Stärke halten und sind wichtiger Baustein und Aktivposten im Verein.

Im August 2019 wurde das 70. Jubiläum gefeiert. Auch eine Ausflugstagesfahrt nach Bayreuth war ein großes Erlebnis für die Teilnehmer. Die „Naturstrolche“, der Nachwuchs der Pressiger Gartlerfamilie, gingen ihr Projekt „Gardening 4.0“ an.

Schorn setzte in seinem Rückblick zwei gesellschaftspolitische Schwerpunkte. Zum einen den Klimawandel, der vor allem anhand von Bildern aus dem sterbenden Frankenwald verdeutlicht wurde. Zum anderen nannte er die Corona-Pandemie, die buchstäblich das Vereinsleben lahmlegte und alle Aktivitäten zunichte oder deren Durchführung zumindest zeitweise unmöglich machte. Um nicht ganz isoliert zu sein, wagte man es, in Kleingruppen „die hölzerne Eisenbahn“ zu erbauen, die seit Juni 2020 den Platz unter der Linde in der Welitscher Straße schmückt. Ferner wurde dieser Holzzug liebevoll mit buntem Blumenschmuck verziert. An der stark von Fußgängern, Radfahrern und Autoverkehr frequentierten Staatsstraße 2201, ist das ein herrlicher Blickfang, wie auch die Resonanz aus der Bevölkerung bestätigt. Zur Lage von Klimawandel und Corona-Pandemie meinte der Vorsitzende, gerade in dieser tristen Zeit sei deutlich geworden, wie wertvoll ein eigener kleiner Garten wirklich sei. „Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Naturschutz, Artenvielfalt, dafür stehen wir vom OGBV und leisten einen wertvollen ökologischen Beitrag für die Gesellschaft. Jeder noch so kleine ökologische Garten ist aktiver Klima- und Artenschutz“, so de Vorsitzende.

Bürgermeister Stefan Heinlein (CSU) schloss sich dem Dank im Namen der Marktgemeinde Pressig an. Er selbst werde den Verein gerne als Mitglied des Vorstands unterstützen, sagte der Rathauschef und wurde prompt gewählt.

Wahlergebnis

Erster Vorsitzender Andreas Schorn, Zweite Vorsitzende Nicole Szymala, Kassier Manja Bauer und Beatrice Schorn, Schriftführerin Nicole Szymala. Beisitzer: Alexander Bauer, Erik Glatzer, Stefan Heinlein. Jugendleiterinnen Chantal Szymala und Sarah Fehn. Kassenprüfer Ottmar Gerber und Rudi Räder. eh