Mittwochswanderungen wieder eingeschränkt
Ludwigsstadt – Die sieben Mittwochswanderer der OG Ludwigsstadt im FWV konnten wegen der Corona-Maßnahmen nur 28 mal die Wanderstiefel schnüren. Dabei legten sie in ...

Die sieben Mittwochswanderer der OG Ludwigsstadt im FWV konnten wegen der Corona-Maßnahmen nur 28 mal die Wanderstiefel schnüren. Dabei legten sie in Bayern zwölf, in Thüringen elf und zwischen beiden Gebieten fünf Wanderungen zurück, insgesamt 2148 Kilometer. Mit den befreundeten Mi-Wo-Wanderern aus Lehesten unternahmen sie gemeinsame Wanderungen zur „Alten Mühle“ und „Katzwichklause“ mit Grillen und Spanferkelessen. In schöner Erinnerung bleibt auch die Wanderung im Schwarzatal über das ehemalige Jagdschlösschen „Eberstein“ und „Schweizerhaus“ sowie die Wanderung um Schauberg mit Forellen-Essen. Bei allen Wanderungen waren Gerlinde Ziener und Sepp Lang dabei und erwanderten je 346 Kilometer. Peter Hill kam bei 26 Wanderungen auf 332 Kilometer. red