Tosca bei den Thüringer Schlossfestspielen
LKR Lichtenfels – Die Oper „Tosca“ der Thüringer Schlossfestspiele in Sondershausen ist das Ziel einer Fahrt der Volkshochschule Lichtenfels am Sonntag und Montag, 25. ...

Die Oper „Tosca“ der Thüringer Schlossfestspiele in Sondershausen ist das Ziel einer Fahrt der Volkshochschule Lichtenfels am Sonntag und Montag, 25. und 26. Juli. Auf dem Weg nach Sondershausen wird unterwegs das Schloss von Molsdorf besucht. Diese vor den Toren Erfurts gelegene ehemalige Wasserburg gehört zu den schönsten barocken Schloss- und Gartenanlagen Thüringens. In Sondershausen wird am Abend die Open-Air-Aufführung der Oper „Tosca“ besucht. Nach der Übernachtung in Sondershausen wird am folgenden Tag auf dem Heimweg die Marienglashütte bei Friedrichroda besichtigt, eine der schönsten und größten Kristallgrotten Europas. Den Abschluss der Fahrt bildet ein Besuch des Schlossparks von Schloss Altenstein. Die Fahrt wird durchgeführt und begleitet von Sigrid Radunz-Fichtner, Lichtenfels. Für diese Fahrt sind noch einige Plätze frei. Nähere Auskünfte unter Telefon 09571/88835 oder per E-Mail an sr-reisen@web.de. red