Schon in der Generalprobe  in der Bamberger Konzerthalle  war Patrick Hahn (r.)    voller Spannung.
Symphoniker
Der junge Dirigent hält die Zügel fest in der Hand
Der Dirigent Patrick Hahn gilt als absolutes Ausnahmetalent. Jetzt konnte sich das Publikum in Bamberg ein Bild von dem 27-Jährigen machen.
Die Uni Bamberg überzeugt als Studienstadt.
Analyse
Bamberg überzeugt als Unistadt
Laut einer Analyse der Online-Lernplattform Preply ist Bamberg die drittbeste Studienstadt Deutschlands und sogar auf Platz eins in Bayern. Diese Aspekte überzeugten die Jury.
50 geschmückte Traktoren nahmen dieses Jahr an der Lichterfahrt durch Bamberg teil.
Funkelnde Traktoren
Landwirte aus der Region lassen es leuchten
Die dritte Auflage der „Ein Funken Hoffnung“-Lichterfahrt in Bamberg ist am Samstag (3.12.) ein voller Erfolg gewesen. So lief die Traktorenumzug ab.
Erst als invertiertes Bild einer Handkamera wird das Bildmotiv wahrnehmbar.
Atelierbesuch
Faszinierende Bilder: Kunst trifft KI
Auf kreativer Stippvisite bei Designer und Maler Thomas Michel, der in Bamberg ganz besondere Kunstwerke erschafft.
Beim  Bamberger Literaturfestival  2021 diskutierten der Publizist Michel Friedman und Bambergs OB Andreas Starke miteinander über Deutschland und die Welt.
Weniger Lesungen
Bamberger Literaturfestival zieht die Notbremse
Vieles wird anders beim Bamberger Literaturfestival im kommenden Jahr. Das hat viel mit Corona zu tun. Für einen Abgesang ist es dennoch zu früh.
Der Blick in einen Schminkspiegel gehört für Arnd Rühlmann zu seinem Job dazu.
Nöte eines Künstlers
Arnd Rühlmann: „Hatte die Hosen gestrichen voll“
Arnd Rühlmann ist Künstler mit Haut und Haaren. Jetzt muss der Bamberger aber um die Zukunft seines kleinen Theaters kämpfen. Und Rühlmann kämpft.
Im Vorjahr waren 90 Landwirte bei einer Lichterfahrt mit ihren Traktoren in Bamberg unterwegs – einige Zuschauer bekamen sie allerdings nicht zu sehen.
Funkelnde Traktoren
Das ist die Route der Bamberger Lichterfahrt
Am Samstag, 3. Dezember, findet die dritte Auflage der „Ein Funken Hoffnung“-Lichterfahrt statt. Vor allem für Kinder wird das wieder ein Spektakel.
Landrat Johann Kalb und Erzbischof emeritus Ludwig Schick mit der neuen Verdienstmedaillenträgerin Schwester Mechthild Thürmer.
Festakt
Persönlichkeiten: Verdienste für Landkreis Bamberg
Auf der Giechburg hat Landrat Johann Kalb die Verdienstmedaille des Landkreises Bamberg in Silber an Mechthild Thürmer, Heinrich Rudrof, Professor Günter Dippold und Hans Thomann verliehen.
Weihnachtsmänner in allen Lebenslagen finden sich auch heuer im Garten der Müllers in der Haydnstraße 6 täglich ab 17 Uhr.
Strom-Verschwendung?
Ein Weihnachtshaus elektrisiert Kritiker
Im Garten der Müllers in Baunach strahlen tausende Lichter und aufblasbare Dekofiguren gegen die Energiekrise an. Braucht’s das in Zeiten drohender Blackouts? Fans und Kritiker streiten sich darüber.
Am Samstagabend tummeln sich üblicherweise viele Menschen in der Sandstraße. Vielleicht dürfen Nachtschwärmer bald noch länger feiern.
Sperrstunde
Partymeile: Wird eine Stunde länger gefeiert?
Zählt man alle möglichen Befürworter im Stadtrat Bamberg zusammen, stände der Mehrheit für neue Sperrzeiten am Wochenende nichts mehr im Weg.
Ukrainische Gäste bei Weltkirche-Referent Michael Kleiner (Mitte): Erzbischof Wolodimir Wijtischin (links) und Bischofsvikar Michajlo Klapkiw.
Solidarität
Hilferuf aus Ukraine: „Aufgabe ist, Not zu lindern“
Zwei Bischöfe aus der West-Ukraine besuchten Bamberg und dankten für die große Unterstützung aus dem fränkischen Erzbistum. Weitere Hilfen für Binnenflüchtlinge sind allerdings dringend geboten.
Wenn sich die ehrenamtliche „Oma Anna“ (81) um Frieda (4), die Zwillinge Hanna und Matilda (bald 2) und Baby Anton kümmert, können sich die Eltern Mareike und Nicolas Meißner ein wenig zurückziehen oder Liegengebliebenes erledigen.
Bamberger Projekt
„Oma Anna“ schenkt Eltern Freiraum
Seit nun zehn Jahren bringt das Projekt „wellcome“ Ehrenamtliche und Eltern zusammen. Die haben so Zeit für Badewanne oder Steuererklärung.
Max Huschers Nichte Karin Stader (l.) hat dem Diözesanmuseum eine wertvolle Schenkung gemacht, die Kuratorin Ludmila Kvapilová-Klüsener in der Vitrine arrangierte.
Weihnachtswerke
Faszination Krippe: Geschenk von unschätzbarem Wert
Das Diözesanmuseum Bamberg widmet dem bekannten Krippenschnitzer Max Huscher eine Ausstellung wertvoller Schenkungen und Leihgaben.
Auf seiner Terrasse verköstigt Stefan Zelder im Sommer gerne fränkische Biere und teilt seine Bewertung mit der Facebook-Community – natürlich stilecht in den passenden Krügen oder Gläsern.
Tolle Braukultur
Warum ein Kieler Bierfan Franken liebt
Im Keller von Stephan Zelder findet sich eine umfangreiche Auswahl an fränkischen Bieren. Der Kieler begeistert sich für den Gerstensaft aus Franken – nicht zuletzt auch aus Bamberg.
Der Bamberger Autor Martin Beyer ist fasziniert vom Leben Irene Wedells.
Kunst und Mode
Martin Beyer holt eine Unbeugsame nach Bamberg
Der Schriftsteller hat aus dem Leben von Irene Wedell einst einen Roman gemacht. Jetzt sind die Werke der Künstlerin erstmals in Bamberg zu sehen.
Die Bambergerin Alexandra Forstner trat zum ersten Mal in der Bamberger Konzerthalle auf.
Musikverein Bamberg
Alexandra Forstner feiert bravourösen Einstand
Einen Lokalbonus hat sie nicht nötig. Alexandra Forstner gibt an der Querflöte ihr Debüt in ihrer Heimatstadt Bamberg.
Die Bühne des Keilberth-Saals war ungewöhnlich stark gefühlt.
Motto-Konzert
Die Symphoniker vertonen den Anfang der Welt
Viel Klasse, viel Witz und das richtige Gespür für heikle Stellen: Die Bamberger Symphoniker spielen die "Schöpfungsgeschichte“ von Joseph Haydn.
Romantische vorweihnachtliche Stimmung herrschte beim Adventsmarkt im Sand, der immer am ersten Adventswochenende stattfindet. Auch die Elisabethenkirche war dabei geöffnet.
Weihnachtszauber
Besucheransturm beim Adventsmarkt im Sandgebiet
Der Adventsmarkt im Sandgebiet in Bamberg ist inzwischen eine liebgewordene Tradition. Standbetreiber und Besucher zeigten sich hoch zufrieden.
Die Bockbierfreunde genossen den Anstich beim Ambräusianum drinnen, aber auch im Freien.
Zehn Anstiche (10)
Viel Bock aufs Ambräusianum
Am Fuße des Katzenbergs locken dunkles Bier und Gemütlichkeit die Bockbierfreunde. Was so ein Bier für Ambros Michael Mahr haben muss – und was die Gäste sagen.
Das Historische Museum in Bamberg widmet dem Märchen "Nussknacker und Mausekönig" eine Ausstellung.
Endlich Wochenende
Lesen, Tanzen, Entdecken: Tipps fürs Wochenende
Wenn es um Kultur geht, ist unser Redakteur Christoph Hägele Enthusiast. Jeden Freitag schaut er auf die Woche zurück und gibt Tipps zum Ausgehen.