Richtung Bamberg, aber auch südlich von Strullendorf, ist die Trasse für die Neubaustrecke bereits zur Verlegung der Schienen vorbereitet. Links im Bild ein neu gestaltetes Biotop für die vom Ausbau betroffene Eidechsenpopulation.
Milliardenprojekt
Riesenbaustelle zwischen Bamberg und Forchheim
Bis 2024 sollen die insgesamt 40 Brücken auf der viergleisigen Bahntrasse fertig werden, versichert die Bahn. Ab 2023 steht der nächste Abschnitt an.
Selbsttest 9-Euro-Ticket am Bamberger Bahnhof
Weg mit dem Diesel
9-Euro-Ticket im Test: Ich verkaufe mein Auto
Pendlertagebuch, sechster Eintrag: Ich verkaufe meinen Zweitwagen und lege mein Schicksal in die Hände der Deutschen Bahn. Eine Glosse.
ICE-Anlieger Angelika Rudolph-Maier und ihr Onkel Helmut Troch bangen um ihr Haus.
Bahnausbau Bamberg
Anwohner und Gärtner bangen um ihre Existenz
Bei der Erörterung des ICE-Bahnausbaus wird deutlich, dass sich viele Anlieger durch die Hochgeschwindigkeitstrasse existenziell bedroht fühlen.
Eltern sorgten sich, dass ihre Kinder auf dem Schulweg angefahren werden können.
B 279-Vollsperrung
Umleitung durch Baunach gefährdet Schulkinder
Vollsperrung der B 279: Die Umleitung führt am Schulweg vieler Kinder vorbei. Eltern machten sich Sorgen. Nun hat das Staatliche Bauamt reagiert.
Den Mofafahrer scheint die Absperrung nicht zu interessieren.
Sanierung
Schulweg in Baunach wird gefährlich
Seit Montag sorgt die Sperrung der B 279 bei Baunach für Ärger. Grund dafür ist nicht die Baustelle selbst, sondern die Umleitung durch den Ort.
Noch bis zum 29. Juli geht es in der Friedrichstraße nur in eine Richtung. Im August stehen mit Marienbrücke und Michelsberg zwei folgenreiche Vollsperrungen an.
Geduld benötigt
Die 7 nervigsten Baustellen in und um Bamberg
Vollsperrungen, Brücken - und Fahrbahnsanierungen und dann auch noch Sandkerwa: Was auf die Autofahrer zukommt und wieso Rettungskräfte in Sorge sind.
Emmi
Von Mama getrennt
Emmis Schock-Moment am Bamberger Bahnhof
Eva Werner will mit Tochter Emmi in den Zug steigen. Plötzlich schließt sich die Tür hinter dem Mädchen, die Mutter bleibt zurück. Wie kann das sein?
Schrottfahrräder gehören zum Stadtbild für alle Zugreisende – der Fahrrad-Friedhof am Bamberger Bahnhof ist groß.
Selbsttest
9-Euro-Ticket: Das Fahrrad riecht wie angepinkelt
Pendlertagebuch, fünfter Eintrag: Das Rad riecht nach Urin – nach einer Nacht am Bamberger Fahrrad-Friedhof. Eine Glosse.
Hereinspaziert
Steinmeier zu Besuch
Nichts geht mehr, wenn der Bundespräsident kommt
Frank-Walter Steinmeier kommt am Dienstag, 5. Juli, nach Bamberg. Dadurch kommt es zu massiven Verkehrseinschränkungen in der Stadt.
Auch die Unterführung des Münchner Rings soll nach 2024 neu gebaut werden. Doch die Bahn sagt Nein zu den Anforderungen der Stadt.
Zu viele Nachteile?
ICE-Ausbau in Bamberg: Zoff auf der Zielgeraden
Für Bamberg geht es beim Bahnausbau ans Eingemachte. Und noch immer gibt es Uneinigkeit bei zwei großen Unterführungen.
Die ersten Gäste: Birgit Funke mit ihren Boxern Aika und Nele am neuen Wohnmobil-Stellplatz am Bambados.
Interaktive Karte
Neue Plätze: Bamberg wird aktiv gegen Wildcamper
Die Stadt schafft neue Stellplätze für Wohnmobile am Bambados, um die Zahl nerviger Wildcamper zu verringern. Die sollen zur Kasse gebeten werden.
Junggesellenabschied
Ticket im Selbsttest
9-Euro-Ticket: Junggesellen-Abschiede nerven
Pendlertagebuch, vierter Eintrag: Junggesellen-Abschiede nerven beinahe so sehr wie betrunkene Fußballfans. Eine Glosse.
Seit rund zwei Monaten besitzt  Michael Knoll dieses Wasserstoffauto.
Innovation im Check
Ist das Wasserstoffauto die Zukunft?
Wasserstoffautos gibt es in Deutschland wenige und noch weniger Tankstellen, die Wasserstoff führen. Michael Knoll hat es trotzdem gewagt.
Nichts geht mehr:  Mit dem Megafon hält eine Mitarbeiterin der Deutschen Bahn am Bamberger Bahnhof Zugreisende in spe vom Zusteigen in den überfüllten Regio-Zug nach Nürnberg ab. Ein Zeitzeugnis.
Ticket im Test
9-Euro-Chaos: Per Megafon am Zustieg gehindert
Pendlertagebuch, dritter Eintrag: Menschen kommen sich wieder näher. Bis sie in Bamberg per Megafon davon abgehalten werden. Eine Glosse.
„Der Tankrabatt wurde an die Verbraucher weitergegeben“, meint Kathrin Dittrich vom TankCenter. Viele sehen’s anders.
Sprit weiterhin teuer
Tankrabatt: Eine einzige Enttäuschung?
Wir haben uns umgehört, ob Autofahrer eine Entlastung spüren, was Experten sagen und welche Erfahrungen Tankstellenbesitzer gemacht haben.
Selbstloser Selbsttest, selbstverständlich mit Maske: Reporter Sebastian Schanz im Zug.
Alltagstauglich?
9-Euro-Ticket im Selbsttest: Strenge Maskenpflicht
Pendlertagebuch, zweiter Eintrag. Kaum ein Lebensbereich, in dem die Maskenpflicht noch so konsequent durchgesetzt wird wie im ÖPNV. Eine Glosse.
In Hirschaid freut man sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Projektleiterin (von links): Bauamtsleiter Stefan Endres, Nicole Kumpfmüller-Böhm und Bürgermeister Klaus Homann
Bahnausbau
Eine Frau soll’s richten
Die Ingenieurin Nicole Kumpfmüller-Böhm ist neue Projektleiterin für den viergleisigen Ausbau der Strecke Nürnberg-Bamberg.
Selbstloser Selbsttest für die FT-Leser: Reporter Sebastian Schanz unterwegs mit dem 9-Euro-Ticket rund um Bamberg.
Das Pendlertagebuch
Selbsttest in Bamberg: Das tägliche 9-Euro-Chaos
Erster Eintrag im Pendlertagebuch. Habe das 9-Euro-Ticket gelöst, mit dem Vorsatz, drei Monate lang Autos zu meiden und Zug zu fahren. Eine Glosse.
Die Sanierungsarbeiten auf der A 73 zwischen den Anschlussstellen Hirschaid und Memmelsdorf gehen ab Freitag in die nächste Runde.
Neue Behinderungen
Memmelsdorf bis Bamberg-Süd: A73 wird saniert
Die Sanierung der A73 geht in einem neuen Abschnitt weiter. Ab dem 13. Juni müssen Autofahrer von Memmelsdorf bis Hirschaid mit Staus rechnen.
Am Bahnhof wird schon an der Unterführung zu den Rampen für einen barrierefreien Gleiszugang gebaut.
Vollsperrung
Ärger um zwei Großbaustellen in Oberhaid
Die Oberhaider brauchen Geduld: gesperrte Ortsdurchfahrt, Bahnhof im Umbau und ein dichter Bahnübergang. Was geplant ist und wie lang der Bau dauert.