Beim symbolischen Spatenstich für das neue Baugebiet „Brunnwiese II“ (von links) Mathias Stretz (Bauverwaltung VG Ebelsbach), Henry Neubauer (Bauleiter Newo-Bau Dampfach), Robert Hammerand (KFB), Antonia Riedlmeier (Newo-Bau), Zweiter Bürgermeist...
Baugebiet
Traum vom Eigenheim im Heimatort
Bis Mitte 2023 soll das neue Baugebiet „Brunnwiese II“ bebaut werden.
Die Langstreckendrohne startete am Modellflugplatz in der Nähe von Prappach.
Technik
Drohne checkt Hochspannungsleitung
Zwischen Haßfurt und Prappach war ein kleiner elektronischer Helfer im Einsatz. Was er kann und weshalb sein Einsatz sinnvoll ist.
Die Brücke in Horhausen hat ihren endgültigen Platz eingenommen
Konstruktion
Langsam, aber sicher: Brückenbau in Horhausen
Mit drei Metern pro Stunde wurde gearbeitet. Jetzt stehen die Horhäuser Mainbrücke und die dazugehörige Vorlandbrücke an ihrem endgültigen Platz.
Ein Exemplar der Pastorenbirne: Vor 120 Jahren standen in Unterfranken noch rund 600 Obstbäume auf einem Quadratkilometer Fläche. Von dieser Kultur ist vieles inzwischen verloren gegangen.
Idee
Was es mit den Eschenauer Obstbäumen auf sich hat
Bei der Renovierung der Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit in Eschenau trägt der Jubiläumsbrand der Pastorenbirne zur Finanzierung bei.
Teilweise sind im Dachgebälk der Xaver-Mayr-Galerie tragende Teile zu erneuern oder auszubessern.
Sanierungsprojekt
„Dachschaden“ in der Xaver-Mayr-Galerie
Die Xaver-Mayr-Galerie in Ebern soll Ende 2023 keine Baustelle mehr sein. Die Arbeiten gehen gut voran.
Das Feuer im September 2009 hat die historische Innenausstattung des Schlosses vernichtet.
Konzept
Gibt es ein Happy End für Schloss Ebelsbach?
Ebelsbach will in der Ortsmitte neuen Lebensraum schaffen. Die Keimzelle ist das Schloss, das seit 2009 als Brandruine verfällt.
Jetzt sind die Arbeiten an St.-Sebastian in Steinsfeld abgeschlossen
Restaurierung
Das Schmuckstück von Steinsfeld
Corona brachte eine Verzögerung, die Kosten sind etwas höher als geplant, doch jetzt sind die Arbeiten an St.-Sebastian in Steinsfeld abgeschlossen.
Bevor die Bagger kommen, müssen die Planungen für das neue Baugebiet „Schelmshecke“ im Wonfurter Gemeindeteil Steinsfeld abgeschlossen sein.
Pläne
Was auf künftige Bauherren in Wonfurt zukommt
Wer im Baugebiet „Schelmshecke“ im Wonfurter Gemeindeteil Steinsfeld bauen will, hat einige Verpflichtungen, die der Gemeinderat beschlossen hat.
Blick auf den Altort von Breitbrunn mit der Kirche: Auf dem freien Acker in der Bildmitte soll das neue Baugebiet entstehen.
Abmessungen
Pläne fürs Baugebiet in Breitbrunn werden konkret
Beim Gebiet „Steingasse“ spielt der Umweltschutz eine Rolle. Regenwasser soll an Ort und Stelle versickern, die Fläche für die Siedlung wird kleiner.
Zwischen dem Haus (rechts) und der Freiflächenphotovoltaikanlage (links) soll die Gewerbefläche entstehen.
Diskussion
Gesucht: Firmen, die in Kirchlauter bauen
Lohnt sich der Aufwand? Die Gemeinde Kirchlauter macht weiterhin Pläne für das Gewerbegebiet „Großes Stück“ – für bis zu 1,5 Millionen Euro.
Die ehemalige Grundschule von Stettfeld leistet auch weiterhin ihre Dienste als Übergangslösung. Jetzt ist dort der Hort untergebracht und demnächst soll sie die Kindergarten aufnehmen, wenn die Einrichtung umgebaut wird.
Wagnis
Kita-Sanierung in Ebelsbach wird teurer
Wegen Corona und Inflation: Kindergartenumbau kostet jetzt 2,53 Millionen. Der Gemeinderat Stettfeld beschließt ihn trotz der schwierigen Lage.
Ein Blick auf das derzeitige Hallenbad in Hofheim, von dem viel abgerissen und durch Anbauten ersetzt wird.
Baumassnahme
Hofheim kriegt ein Freibad dazu
Der erste Sprung ins kühle Nass des neuen Hofheimer Kombibads könnte im Sommer 2025 möglich sein. Baubeginn soll im ersten Halbjahr 2023 sein.
Der Gemeinderat von Theres schaute sich auf der Baustelle in Wagenhausen um.
Infrastruktur
Straßenarbeiten in Wagenhausen im Plan
In Wagenhausen werden die Kreisstraße und die Kanalisation auf Vordermann gebracht. Die Arbeiten sollen Ende November fertig sein.
Offizielle Eröffnung und Einweihung des Kindergartens Breitbrunn nach einer umfassenden Sanierung
Einweihung
Bauabschluss am Kindergarten Breitbrunn
Nach einer Kraftanstrengung für alle Beteiligten während der Sanierung wurde die Wiedereröffnung des Kindergartens Breitbrunn entspannt gefeiert.
Die St.-Jakobus-Kirche in Trossenfurt ist etwas Besonderes.
Gotteshaus
Die erstaunliche Baugeschichte von St. Jakobus
Das schwer zugängliche Turmkreuz der Jakobus-Kirche in Trossenfurt wurde saniert. Nicht nur das Oberste des sakralen Bauwerks ist etwas Besonderes.
Der Kindergarten „Budenzauber“ hat einen modernen Anbau erhalten, der helle Räume und viel Platz bietet.
Einweihung
Platz für alle unter einem Dach
Seit 2015 war der Kindergartenanbau bereits Thema in Rentweinsdorf. Nun wurde Einweihung gefeiert.
So soll im Siegermodell der Eingang des MIZ aussehen.
Entwürfe
Rundbau, halb im Fluss steckend
Wird das Main-Infozentrum in Knetzgau zum Main-Ufozentrum? Studenten stellten futuristische Projekte vor. Sieger ist ein untertassenartiges Gebäude.
Der neue Dorfplatz von Holzhausen ist fertig und wurde eingeweiht.
Dorferneuerung
Dreh- und Angelpunkt des dörflichen Lebens
Ein einsturzgefährdetes Anwesen kam weg, das ehemalige Rathaus wurde saniert und noch viele Arbeiten mehr: Jetzt ist die Mitte von Holzhausen fertig.
Die Sanierung des alten maroden Gasthofs „Schwarzer Adler“ im Knetzgauer Ortsteil Westheim ist gelungen und abgeschlossen.
Einweihung
Westheim hat jetzt ein wahres Schmuckstück
Große Erleichterung: Die Sanierung des alten maroden Gasthofs „Schwarzer Adler“ im Knetzgauer Ortsteil Westheim ist gelungen und abgeschlossen.
Bei Pfaffendorf kreuzen sich die B303 und die B279. Das Staatliche Bauamt saniert momentan einige Bereiche, weshalb es zu Verkehrsbehinderungen kommt.
Verkehr
Straßenbauprojekt geht in die zweite Phase
Mit der Erneuerung der B303 und der B279 bei Pfaffendorf geht es am 18. Juli weiter. Hierfür sind wieder Sperrungen und Umleitungen notwendig.