Totschlag?
Weisendorf: Todesursache der 14-Jährigen steht fest
Die Spuren, die die Kripo Erlangen am Tatort in Weisendorf sicherte, sollen wichtige Erkenntnisse zur Tat liefern.
Vifogra
Andrea Beck von Andrea Beck Fränkischer Tag
Weisendorf – Welche Strafe droht einem 17-Jährigen, der seine Schwester getötet haben soll? Der junge Weisendorfer wird des Totschlags verdächtigt. Jetzt steht die Todesursache des 14-jährigen Opfers fest.

Er ist dringend tatverdächtig, seine Schwester mit einem Messer getötet und seine Mutter schwer verletzt zu haben. Am Dreikönigstag soll ein 17-Jähriger in Weisendorf ein grausames Verbrechen begangen haben, das in ganz Deutschland für Entsetzen sorgte. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts auf Totschlag.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.