Baiersdorfer  Bürger befürchten, zur Kasse gebeten zu werden.
Räumpflicht
Baiersdorf: Bußgeldkatalog sorgt für Aufregung
Im Winter kann es teuer werden: Warum Baiersdorfer Bürger wegen eines Stadtratsbeschlusses aufgebracht sind und welche Folgen sie befürchten.
An der B 505 zwischen Bamberg und der A3 laufen vorbereitende Arbeiten.
Verkehrsprojekt
B 505: Was sich durch den Ausbau alles ändern wird
Die Arbeiten an der B 505 laufen an. Die Lebensader zwischen der A3 und Bamberg soll schneller und sicherer werden. Ein Überblick.
Im Kieferndorfer Weg bleibt es bei Tempo 50.
Kieferndorfer Weg
Verkehrsausschuss entscheidet sich gegen Tempo 30
Eine durchgehende Begrenzung der Geschwindigkeit im Kieferndorfer Weg auf Tempo 30 ist vom Tisch.
Autos in beiden Richtungen, das ist der SPD deutlich zu viel. Schließlich soll sich die Zahl der Marktstände in der westlichen Hauptstraße erhöhen. Am Samstag waren es deren drei.
An Markttagen
Herzogenaurach: Debatte um autofreie Innenstadt
Mehr Markt, weniger Autos – dieser Vorschlag wird von Besuchern des Wochenmarktes begrüßt. Doch es gibt auch Mahner.
Die Stadträte der Grünen sprechen sich erneut für die Schiene aus.
Schiene statt Straße
Grüne fordern SPD und CSU zum Umdenken auf
Nach Kostenprognosen zur Aurachtalbahn fordern die Grünen die Stadträte auf, die Südumfahrung fallen zu lassen.
Norbert Erhardt, damals 34, erinnert sich an die Zeit, als die Anrufsammeltaxen durch Herzogenaurach fuhren.
Nahverkehr
Der ÖPNV in Herzogenaurach: Vom AST zum Bus
Der Stadtbusverkehr in Herzogenaurach feiert seinen 20. Geburtstag. Den Anfang machte 1987 ein völlig neues Konzept.
Bei der Priorisierung der einzelnen Bushaltestellen war der damalige Behindertenbeauftragte Wolfgang Jörg mit eingebunden worden.
In Herzogenaurach
40 Bushaltestellen werden barrierefrei
In mehreren Etappen sollen weitere Bushaltestellen im Stadtgebiet umgebaut werden. Los geht es noch in diesem Jahr.
Im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld trainieren seit zehn Jahren nicht nur Autofahrer.
Jubiläum
Seit zehn Jahren sicher um die Hindernisse
Das Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld zählt über 180.000 Besucher in den ersten zehn Jahren.
Visualisierung Brücke Regnitzgrund
Stadt-Umland-Bahn
Brücke über Regnitzgrund stört Klimaökologie nicht
Ein mikroklimatisches Gutachten hat ergeben, dass die Brücke über den Regnitzgrund in Erlangen zu keinen relevanten Veränderungen führt.
Einer von sechs: Die neuen Stadtbusse sind weiß und tragen das VGN-Logo, die Schriftzüge „herzo“ und „Herzobus“ und sind mit einem gelben Streifen beklebt. Werner Vogel (Bildmitte) stellt das Fahrzeug vor. Weiß löst künftig Silber ab, und das Stadtgelb fährt auch mit.
Nahverkehr
Sechs neue Stadtbusse für Herzo
Am Freitag starten die neuen Herzo-Busse. Unternehmer Werner Vogel wirbt für die Sauberkeit der Euro-6-Dieselbusse.
Burkhard Simon (links) hat den Ordner mit den Unterlagen immer dabei. Er spricht mit seinen Mitstreitern Melanie Boyd, Jana Händel, Simone Spitzner und Markus Rost (von links). Nicht im Bild Gerhard Heger
Südumfahrung
Besorgte Niederndorfer: „Und wer schützt uns?“
Engagierte Anwohner reagieren auf Aussagen der Gegeninitiative mit Unverständnis und drängen vehement auf die Südumfahrung.
Der Bagger hat nach dem Brand nur noch Schrottwert.
Schwieriger Einsatz
A3: Taktik der Feuerwehr geht "leider" auf
Die Baustelle auf der A3 fordert die Einsatzkräfte stets neu heraus. Die Anfahrten zur Einsatzstelle sind oftmals kniffelig.
Nur im Dornröschenschlaf? Eine Studie untersucht, ob die Aurachtaltrasse reaktiviert werden könnte.
Verkehr
Aurachtalbahn: Kleines Signal für Reaktivierung
Eine Reaktivierung der Aurachtalbahn wäre technisch möglich. Wenn auch mit großen Schwierigkeiten.
Die neue Schaeffler-Pforte an der B 470  soll in drei Wochen ihren Betrieb aufnehmen.
Verlagerung
Schaeffler Höchstadt: Neue Zufahrt über B 470
Der Konzern verlegt die Anbindung seines Höchstadter Werkes aus dem Wohngebiet an die Bundesstraße.
Die Steinwegstraße ist Baustelle. Das alte Großpflaster (im Vordergrund) muss weichen.
Steinwegstraße
Höchstadter Holperstrecke wird platt gemacht
Schluss mit Buckelpiste: Die Erneuerung der Steinwegstraße läuft. Wir zeigen, wie es dort in Zukunft aussehen wird.
Robert Erhardt mit einer Sammelbox für Unterschriften, links die Initiatorin der Bürgerinitiative Martine Herpers
Verkehr
Wird Arbeit der Gegner torpediert?
Von sieben Sammelboxen für Unterschriften gegen das Straßenprojekt sind drei geblieben, die Bürgerinitiative sieht sich Anfeindungen ausgesetzt.
So sah die Baustelle vor etwa einem Jahr aus.
Baustelle in Zahlen
A3/A73: Kreuz Fürth/Erlangen ist endlich fertig
Vier Jahre war das Autobahnkreuzeine riesige Baustelle, jetzt herrscht freie Fahrt – allerdings droht schon das nächste Großprojekt.
Ganz frisch ist die Markierung bei Beutelsdorf.
Verkehr
Roter Teppich für Radler
Der Radweg an der Zufahrt zum Wanderparkplatz bei Beutelsdorf wurde jetzt farblich markiert.
Vorübergehend verschwunden ist die A3-Unterführung auf diesem Radweg zwischen Nackendorf und Schirnsdorf. Jetzt endet der Weg an der Böschung.
Ende an der A3
Unterführung weg: Ein Radweg ins Nirgendwo
Da staunten einige Radler nicht schlecht: Der Radweg von Nackendorf nach Schirnsdorf endet jetzt an der A3-Baustelle - und das noch eine ganze Weile.
Die St.-Georg-Straße ist natürlich nach dem Patron der katholischen Stadtpfarrkirche benannt.
Straßennamen erklärt
Drachentöter und Märtyrer
Hinter vielen Straßennamen Höchstadts stehen Personen. Einige davon haben einen direkten Bezug zur Stadt – St. Georg ist ein Schutzpatron.