Bad Staffelstein ist nicht nur wegen der Therme bei Urlaubern beliebt. Auch Radtouristen kommen gerne in die Region.
Corona
Großer Ansturm und viele Fragen
Auch ohne Therme läuft im Tourismus in Bad Staffelstein bereits wieder mehr als erwartet. Vor allem in einem Bereich ist die Nachfrage groß.
Die Gewerkschaft Verdi informierte bei Baur über die aktuellen Tarifverhandlungen.
Protest
Verdi: Bei Baur sollen alle gleich bezahlt werden
Trotz eines Rekordumsatzes werden bei Baur Mitarbeiter wohl nicht nach Tarif bezahlt. Dagegen will die Gewerkschaft vorgehen.
Der Redwitzer Gemeinderat Jochen Körner (SPD, links) und der Burgkunstadter Stadtrat Thomas Müller (Bürgerverein) sprechen sich klar gegen eine zweite Schneise durch den Ebnether Wald aus.
Stromversorgung
Gegen weitere Schneise durch den Ebnether Wald
Für eine Stromtrasse sollen bei Ebneth über zwei Hektar Wald gerodet werden. Die Kommunen Redwitz und Burgkunstadt sind damit nicht einverstanden.
In Bad Staffelstein wird es so schnell keine Öffnungen geben.
Öffnungen verschoben
Bad Staffelstein: Kein Start zu Pfingsten in Sicht
Die Gastronomen und Übernachtungsbetriebe in Bad Staffelstein haben umsonst gehofft: Ein Sprung nach oben in der Inzidenz nimmt alle Perspektiven.
Moudar Hillo, Auszubildender im Kurhotel, zeigt den leeren Kühlraum.
Hotels planen
Noch ist das Kühlhaus leer
Kommt man im Landkreis noch vor Pfingsten unter eine Inzidenz von 100? In Bad Staffelstein ist man etwa im Kurhotel bereit für den Neustart.
Ein Gabelstaplerfahrer auf dem Gelände der Baufirma Raab in Ebensfeld.
Kurioser Grund
Baufirma: Viel zu tun – und trotzdem in Kurzarbeit
Die Nachricht, dass in der Baubranche Kurzarbeit angemeldet werden musste, überrascht – die Begründung noch mehr.
Ein Gabelstaplerfahrer auf dem Gelände der Baufirma Raab in Ebensfeld.
Kurioser Grund
Baufirma: Viel zu tun – und trotzdem in Kurzarbeit
Die Nachricht, dass bei einer Ebensfelder Baufirma Kurzarbeit angemeldet werden musste, überrascht – die Begründung noch mehr.
Angela Hagel fungiert als Model für die Social-Media-Kanäle ihres Arbeitgebers.
Corona-Krise
Lichtenfelser Einzelhandel zeigt vollen Einsatz
Schon vor Corona hatte es der stationäre Einzelhandel nicht leicht, sich gegen die Konkurrenz aus dem Internet zu behaupten. Und jetzt?
Leere Stuhlreihen, wo sonst Theaterabende stattfinden
Theater
Kulturring hat die nächste Spielzeit im Blick
Der Kulturring ist eine Institution in Lichtenfels und konnte sich über gestiegenen Zuspruch freuen - bis die Pandemie kam. So soll es weitergehen.
Vor allem der Bereich „Home“ im Onlineshop legte zu.
Erfolg in der Krise
Baur legt Rekorde hin
Onlineshops profitieren von der Corona-Krise. Doch bei dem Versandhändler aus Weismain hat sich weit mehr getan.
Westlich (im Bild) und nördlich der bestehenden Firma aus dem EDV-Bereich entsteht ein 15 Hektar großes Gewerbe- beziehungsweise Industriegebiet. Mindestens zwei Unternehmen hegen großes Interesse, hier ansässig zu werden. Bis zum Baurecht sind aber noch allerhand Fragen und Aspekte zu klären.
Ebensfelder Pläne
Ein Gewerbegebiet mit Herausforderungen
Der beauftragte Planer stellte den ersten Entwurf zur Umsetzung des Gewerbegebiets Ebensfeld-Nord III vor.
Die Abrissbagger haben bereits ganze Arbeit geleistet auf dem ehemaligen Invista-Gelände in Michelau.
Das Ende einer Fabrik
Große Teile der ehemaligen Invista-Immobilie in Michelau werden entfernt. Das Areal wird neu bebaut.
Altenkunstadt erschließt auf dieser 32 200 Quadratmetern großen Fläche zwischen Röhrig und Woffendorf entlang der Staatsstraße 2191 ein Gewerbegebiet.
Gemeinderat
32 200 Quadratmeter für Gewerbeansiedlungen
Zwischen Röhrig und Woffendorf entsteht entlang der Staatsstraße 2191 ein riesiges Gewerbegebiet.
Ob die neuen Bestimmungen für den Einzelhandel Erleichterung bieten, war an Tag 1 der neuen Verfügung nicht zu ergründen. Aber Einzelhandel, Corona, Innenstädte und Humor müssen sich, wie man sieht, nicht ausschließen.
Einzelhandel
Kunden halten sich sehr bedeckt
Lassen sich die Lichtenfelser testen, um einkaufen gehen zu können? Wie Click & Meet in der Korbstadt ankommt.
Bei der Alumina Systems GmbH in Redwitz schlägt das Herz der Innovation laut und beständig.
Wirtschaft
Ein Baustein für die Energiewende
Mit der Entwicklung der "grünen Batterie" eröffnet das Redwitzer Unternehmen Alumina Systems neue Dimensionen bei der Energiespeicherung.
Wer Probleme mit Finanzberatern hat, muss sich eigenständig um seine Finanzen kümmern.
Finanzen
IHK: Corona-Hilfen kommen in Lichtenfels an
Bisher wurden rund 3,8 Millionen Euro November- und etwa 710 000 Euro Überbrückungshilfe II im IHK-Gremium Lichtenfels ausbezahlt.
Schuhgeschäfte dürfen wieder öffnen.
Wirtschaft
Wieder Schuhe in Lichtenfels kaufen
So erlebte Jutta Glätzer vom Schuhhaus Hofmann den ersten Tag mit ihren Kunden.
Anja Langer richtet ein Gästezimmer her.
Lockdown an Ostern
Gastronomie: Zwischen Hilfen und Hilflosigkeit
Eine ganze Branche ist lahmgelegt, es scheint kein Ende der Einschränkungen in Sicht. Wie die Gastronomen im Landkreis Lichtenfels damit umgehen.
Die Dimension der Lichtenfelser Kirschbaummühle wird vom Schützenanger aus gesehen besonders deutlich.
Leuchtturmprojekt
Ein Votum für das FADZ - ohne Wenn und Aber
Das geplante FADZ ist eine große Sache für Lichtenfels. Der Stadtrat brachte den Zweckverband hierfür einmütig auf den Weg - nach deutlichen Worten.
Giulia und Stefan Dinkel warten auf die Lieferung der Gartenstühle  (im Hintergrund : das neue Café)
Gastronomie
Neues Café in Wartestellung
Das neue "Mühlenhof"-Café von Familie Dinkel steht in Wartestellung. Die Pandemie macht eine Planung in der Gastronomie kaum möglich.