Neu und topmodern
Heiligenhof: Junge Leute sollen sich wohlfühlen
Dieses Modell zeigt den Heilgenhof in Bad Kissingen samt künftigen Erweiterungsbau.
Klaus Werner
F-Signet von Klaus Werner Fränkischer Tag
Bad Kissingen – Ein offenes Haus mit Glasfassaden für einen weiten Blick in die Natur – so soll der Erweiterungsbau der Bildungsstätte "Der Heiligenhof" aussehen.

Meilenstein, Leuchtturm, Standortsicherung für Bad Kissingen – vielfältig waren die Lobensworte der Ehrengäste beim ersten Spatenstich für den Anbau bei der Bildungsstätte „Der Heiligenhof“. Mit neuer Küche, neuem Speisesaal und modernen Seminarräumen wächst der Heiligenhof nicht nur, sondern wird damit „zukunftsweisend und zukunftsgestaltend“, erklärte Staatsministerin Ulrike Scharf.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben