Stromzähler
Bundestagsbeschluss
Energieversorger dürfen Verträge nicht mehr spontan kündigen
Durch steigende Energiepreise gerieten einige Billiganbieter im vergangenen Winter unter Druck und kündigten Tausende Verträge. Viele Kunden mussten daraufhin teure Neu-Verträge abschließen.
Atomkraftwerk
Gaskrise
CDU-Wirtschaftsflügel: Bei Atomkraft über Schatten springen
Um eine Gasknappheit vorzubeugen will der Wirtschaftsflügel der CDU eine Laufzeitverlängerung der verbliebenen drei Atomkraftwerke. Er fordert Bundeswirtschaftsminister Habeck zum Einlenken auf.
Pipeline Nord Stream 1
Gaslieferungen
Scholz: Sind auf Gas-Engpass vorbereitet
Die Energielieferungen aus Russland sind bereits deutlich gesunken. Inzwischen schließt die Politik nicht aus, dass durch die wichtige Nord-Stream-Pipeline bald gar kein Gas mehr fließen könnte.
Zerstörung in Horenka
Russische Invasion
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Vier Monate dauert der Krieg in der Ukraine nun schon. Präsident Selenskyj feiert den EU-Kandidatenstatus - aber es gibt bedrückende Nachrichten von der Front.
Steffi Lemke
Gas-Alarmstufe
Lemke: Privathaushalte müssen mit Gas versorgt bleiben
Die Debatte um den Umgang mit der Gaskrise in Deutschland ist voll in Gang. Wie können drastische Knappheiten noch verhindert werden? Und wer muss beim Gasverbrauch als erstes zurückstecken?
Noch sind die Kunden der Herzo-Werke, hier das Heizkraftwerk, nicht von den Alarmstufe des Notfallplans Gas betroffen.
Alarmstufe
Gas-Engpass: Haushalte sind vorerst sicher
Der Notfallplan Gas hat Stufe Zwei erreicht, dadurch drohen steigende Preise. Die Energieversorger im Landkreis geben aber Entwarnung – noch.
Erdgas
Alarmstufe beim Gas
Was jetzt auf Verbraucher zukommt
Die Speicher sind noch nicht voll genug für den Winter, daher sollen alle Gas sparen wie noch nie. Ob das reicht? Teurer wird es in jedem Fall.
Untergrund-Gasspeicher
Energieversorgung
Gasspeicher in Deutschland: Puffer für Mengen und Preise
Momentan liegt der Füllstand der deutschen Speicher bei knapp 59 Prozent. Im Herbst sollen es 90 Prozent sein - aber es gibt Befürchtungen.