Der Startschuss ist gefallen, bewaffnet mit ihren Aufgaben strömen die Kinder in ihre Klassenzimmer.
Nachts, wenn die Köpfe rauchen
Wettbewerb  Was Herzogenauracher Schüler am Freitagabend ins Gymnasium lockt.
Bürgermeister German Hacker übergab die Urkunde an die Künstlerin Birka Falter und spendete Beifall.
hin & herzo
Thema „Glück“ bringt Erinnerung ans Abitur
Die 30-jährige Birka Falter bekam den Projektpreis des Herzogenauracher Kulturfestivals. Sie ist in Herzogenaurach aufgewachsen.
Fränkischer Tag Visual
Juniorwahl zur Bundestagswahl
An diesem Mittwoch, 22. September, in der Zeit von 8 bis 13 Uhr sind ungefähr 250 Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Herzogenaurach...
Fränkischer Tag Visual
Anfangsgottesdienst im Religionsunterricht
Am Gymnasium Herzogenaurach werden zum Schuljahresbeginn am Dienstag, 14. September, alle neuen Schüler der fünften Jahrgangsstufe zusammen mit ihren ...
Das Albert-Schweitzer-Gymnasium Erlangen erhielt für zwei Projekte ein Preisgeld von der VR-Bank Erlangen-Höchstadt- Herzogenaurach von insgesamt 1700 Euro.
Wettbewerb
Kreativität wird belohnt
Die Preisträger des Kreativwettbewerbs „Jugend & Fantasie“ der VR-Bank Erlangen-Höchstadt- Herzogenaurach stehen fest. Elf Schulen freuen sich über Au...
Ein Erinnerungsfoto mit den DFB-Stars. Ausgewählte Fans durften an einer Autogrammstunde mit den Nationalspielern teilnehmen.
Fußball-EM
So lief die Autogrammstunde mit den DFB-Stars
Einmal die Fußballstars aus der Nähe erleben: Für 300 ausgewählte Fans erfüllte sich mit einer in Corona-Zeiten seltenen Autogrammaktion ein Traum.
Sonnenfinsternis stand auf dem Stundenplan
Nach einer langen Phase des digitalen Unterrichts gab es gleich in der ersten Präsenzwoche ein echtes Event am Gymnasium Herzogenaurach: Die Physikleh...
Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Herzogenaurach vor dem Interimsrathaus. Das Foto entstand in Zusammenhang mit dem Aufruf der Metropolregion Nürnberg anlässlich der Rezertifizierung der Fairen Metropolregion: „Herzogenaurach zeigt Flagge für den Fairen Handel“.
Fairtrade-Stadt
Titel in Gefahr: Es fehlt Herzo an Gastronomie
Uschi Schmidt von der Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Herzogenaurach sieht Bedarf für Nachbesserungen, damit der Titel nicht ins Wanken gerät.