Hallenfußball
Römershag: Kleine Tore, aber auch großer Spaß
Fast gelingt Nino Rupprecht (rechts) vom SV Römershag hier ein weiterer Treffer, doch Torhüter Niklas Fischer vom TSV Volkers ist zur Stelle. Römershag gewann das Viertelfinale gegen den TSV dennoch (3:1) und Rupprecht wurde am Ende mit vier Turni...
ssp
Thomas Sturm von Thomas Sturm Saale-Zeitung
Römershag – Beim Turnier für Erste Mannschaften bleibt der Sieg in der Rhön, aber nicht im Landkreis. Der Ausrichter freut sich ebenfalls über einen „Titel“.

Es war vielleicht auch den Handball-Toren geschuldet, dass das Dreikönigsturnier beim SV Römershag für zwölf Herren-Teams der Region nicht das ganz große Tore-Spektakel wurde. Seit dem Hallenumbau vor vier Jahren fehlt es einfach an der nötigen Umsturz-Sicherung für Kleinfeldtore und so untersagt die Stadtverwaltung als Hausherr eben die Nutzung der größeren Tore. „Unsere Gäste und wir haben uns aber daran gewöhnt“, sagt Chef-Organisator Harald Schütz.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben