Steilpass
Linus Weissensel: der giftige Verteidiger
Selbstbewusst und selbstkritisch: Linus Weissensel von der U19 des FC 05 Schweinfurt.
FC 05 Schweinfurt
Thomas Sturm von Thomas Sturm Saale-Zeitung
Burkardroth – Als Innenverteidiger in der U19 des FC 05 Schweinfurt weiß sich Linus Weissensel zu behaupten. Warum der 18-Jährige auch „Naldo“ genannt wird.

Gerade mal 18 Jahre jung ist Linus Weissensel. Aber der Rhöner Bub hat schon erstaunliche Highlights in seiner fußballerischen Vita zu stehen mit Spielen gegen internationale Top-Teams. Als talentierter Kicker des FC 05 Schweinfurt erlebt man so etwas. Im Steilpass-Interview spricht der Schüler über seinen Schuh-Tick, was es mit seinen Spitznamen „Wolle“ und „Naldo“ auf sich hat und nach welchen Spielen man den Burkardrother lieber nicht ansprechen sollte.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben