Fußball
FC Coburg dreht Spiel in Unterzahl
Die Vestekicker um Tevin McCullough, Sertan Sener und Aykut Civelek (von links, hier beim Jubel im Hinspiel am Mittwoch) hatten auch in Schwebenried Grund zur Freude.
Die Vestekicker um Tevin McCullough, Sertan Sener und Aykut Civelek (von links, hier beim Jubel im Hinspiel am Mittwoch) hatten auch in Schwebenried Grund zur Freude.
Foto: Hagen Lehmann
Coburg – Die Vestekicker feiern in Schwebenried ihren vierten Pflichtspielsieg in Folge. Für Ebersdorf wird die Luft in der Landesliga-Abstiegsrunde dünn.

Der FC Coburg bleibt in der Meisterrunde der Landesliga Nordwest auf Erfolgskurs. Die Mannschaft von Trainer Lars Müller drehte nach schwacher erster Hälfte in den zweiten 45 Minuten in Unterzahl auf und siegte noch mit 3:1 bei der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach. Die Aussichten auf ein Derby zwischen Coburg und Ebersdorf in der kommenden Saison werden dagegen nicht besser. Der SC Sylvia kam beim abgeschlagenen Tabellenletzten TSV Kleinrinderfeld nicht über ein 0:0 hinaus und bleibt in der Abstiegsrunde auf Platz 8 sitzen. Kleiner Trost für ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal