Fußball
Kreisliga Coburg: Adler lassen Federn
Großes Getümmel im Mittelfeld um den am Boden liegenden Lichtenfelser Julian Lang: Der Lichtenfelser Johannes Bornschlegel (M.) im Kampf mit den Weidhäusern Tobias Hübner (li.) und Justus Hofmann (re).
Foto: Gunther Czepera
LKR Coburg – Kreisligist FC Adler Weidhausen kassiert die zweite Saison-Niederlage und verliert erst einmal den Anschluss an den Tabellenführer TV Ebern.

Wie schwer der FC Lichtenfels in Heimspielen am Korbmarkt-Wochenende zu schlagen ist, musste neben dem Landesligisten TSV Mönchröden auch der FC Adler Weidhausen feststellen. Bei der zweiten Mannschaft des FCL mussten die Adler ihre zweite Saison-Niederlage einstecken und unterlagen trotz Führung mit 1:3 (1:1). Weil Kreisliga-Tabellenführer TV Ebern einen klaren Sieg bei der DJK Lichtenfels holte, hat Weidhausen nun fünf Zähler Rückstand auf den Ligaprimus.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.