Fußball-Bezirksliga
Abstand vergrößern: TSV-Duo mit gleichen Zielen
Dustin Krämer (vorne) und der TSV Sonnefeld haben die SpVgg Stegaruach zu Gast.
Foto: Heinrich Weiß
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Coburg – Der TSV Sonnefeld und der TSV Meeder stehen zwar über dem Strich, der Vorsprung auf die Gefahrenzone ist aber nicht groß. Das soll sich ändern.

Der Fußball-Bezirksligist SC Sylvia Ebersdorf musste zuletzt den Kontakt zur Tabellenspitze abreißen lassen. Nun möchten die Sylvianer wieder Boden gutmachen – und haben am langen Wochenende dafür sogar zwei Möglichkeiten. Im Tabellenkeller ist der SV Ketschendorf hingegen zum Siegen verdammt und im Mittelfeld des Tableaus wollen sich der TSV Sonnefeld und der TSV Meeder weiter von der Gefahrenzone absetzen. Bezirksliga West SC Sylvia Ebersdorf (3.) – TSV Staffelstein (6.) Als einziger heimischer Bezirksligist sind die Sylvianer ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.