Eishockey
Bayreuth Tigers legen kapitalen Fehlstart hin
Jakob Mayenschein (rechts) brachte Landshut beim 4:1-Sieg in Bayreuth in Führung. Hier setzt er sich gegen den Bayreuther Tobias Meier durch.
Foto: Peter Mularczyk
Bayreuth – Herbe Enttäuschung für die Tigers-Fans: Nach der Auswärtsniederlage am Freitag geht auch das erste Saison-Heimspiel verloren.

So gut die Vorbereitung mit Siegen in allen fünf Testspielen auch gelaufen ist - den Saisonauftakt haben die Bayreuth Tigers dann aber klassisch verpatzt. Nach dem 0:3 bei Aufsteiger Eisbären Regensburg verloren die Tigers auch das erste Heimspiel. Gegen den EV Landshut, den die Wagnerstädter in zwei Testspielen noch jeweils klar besiegen konnten, hieß es am Sonntagabend vor 1400 enttäuschten Zuschauern 1:4.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.