Fußball
Trebgast dreht Derby spät
Hart umkämpft war das Nachbarderby zwischen dem TSV Trebgast (rechts Jonas Voigt) und der SG Harsdorf/Lanzendorf (vorne Martin Doerfler). Die Einheimischen drehten auf schwierigem Geläuf in der Schlussphase einen 1:2-Rückstand noch um.
Foto: Monika Limmer
Kulmbach – Der TSV Trebgast schlägt dank Torjäger Andreas Pistor den Aufsteiger SG Harsdorf/Lanzendorf mit 3:2.

Der TSV Trebgast hat das Nachbarderby der Fußball-Kreisklasse Kulmbach gegen die SG Harsdorf/Lanzendorf knapp gewonnen. Dabei drehte Torjäger Andreas Pistor einen 1:2-Rückstand durch zwei Treffer in der letzten Viertelstunde noch um. Spitzenreiter SV Heinersreuth setzte sich durch einen 5:2-Sieg gegen die SG Rugendorf/Losau auf sieben Punkte ab.e Die SG Kupferberg/Ludwigschorgast sagte das Derby am Kerwasamstag in Ludwigschorgast gegen die SG Oberland nach Regenfällen wegen Unbespielbarkeit des Platzes ab. Kreisklasse Kulmbach TSV Trebgast ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.