Fußball
SSV Kasendorf hinkt seinen Ansprüchen hinterher
So sehr sich die Kasendorfer auch strecken – hier Nino Müller (links, im Kopfballduell mit dem Bayreuther Luis Popp) – für einen Sieg reichte es in dieser Bezirksliga-Saison noch nicht.
Foto: Monika Limmer
Kasendorf – Der Bezirksligist aus Kasendorf peilt gegen den FC Creußen seinen ersten Saisonsieg an, der VfR Katschenreuth den vierten Sieg im vierten Spiel.

Drei Teams haben nach drei Spieltagen in der Fußball-Bezirksliga Oberfranken Ost die Maximalpunktzahl auf dem Konto. Neben der SpVgg Selb und dem FSV Bayreuth ist das der VfR Katschenreuth. Die Chancen, dass der Titelkandidat seine weiße Weste wahrt, stehen gut. Doch dürfen die Katschenreuther ihren noch punktlosen Gastgeber FC Lorenzreuth (Sonntag, 16 Uhr) nicht unterschätzen. Der SSV Kasendorf hat sich den Saisonstart sicher anders vorgestellt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich