Fußball
Ein Spieltag des offenen Tores
Der Ködnitzer Tim Ittner stürzt nach einem Zweikampf mit dem Trebgaster Kapitän Sören Kerner (rechts). Links Heiko Lindner.
Foto: Monika Limmer
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Kulmbach – In den acht Partien des 12. Spieltags der Kreisklasse Kulmbach fielen insgesamt 35 Tore.

Tag des offenen Tores in der Fußball-Kreisklasse Kulmbach. In jeder der acht Partien fielen mindestens zwei Treffer. Die meisten Einschüsse sahen die Zuschauer in Thurnau, wo der heimische TSV der SG Kupferberg/Ludwigschorgast mit 4:5 unterlag, und im benachbarten Kasendorf. Zur dortigen Kerwa gab es obendrein ein Schützenfest. Dabei verlor die 2. Mannschaft des SSV nach hartem Kampf gegen den Spitzenreiter SV Heinersreuth mit 3:4.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.