Hallenfußball
Torhungrige Katschenreuther holen den Titel
Die Finalisten beim Rundschau-Cup. Die Spieler des siegreichen VfR  Katschenreuth (grüne Trikots) und des Zweiten SSV Kasendorf (dunkle Trikots), haben sich fürs Erinnerungsfoto durchgemischt. Man kennt sich nicht nur aus etlichen Bezirksliga-Duel...
Monika Limmer
Christian Schuberth von Christian Schuberth Fränkischer Tag
Weiher – Der VfR Katschenreuth wird nach 2019 zum zweiten Mal Kulmbacher Stadtmeister. Vor 900 Zuschauern fertigt das Zenk-Team im Finale den Ligarivalen SSV Kasendorf mit 5:0 ab.

2019 hatte der VfR Katschenreuth erstmals die offene Kulmbacher Hallenfußball-Stadtmeisterschaft gewonnen. Doch ein Jahr später war für den Titelverteidiger schon nach der Vorrunde überraschend Schluss. Bei der Neuauflage des Rundschau-Cups nach dreijähriger Pause wurde der Bezirksliga-Spitzenreiter nun seiner Favoritenrolle aber wieder gerecht.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben