Fußball
Ein Treffer entscheidet Kulmbacher Stadtderby
Im intensiv geführten Kulmbacher Stadtderby setzten sich die Nullachter um Alexander Solle (rechts) gegen den VfB mit    Moritz Putz knapp mit 1:0 durch.
Foto: Peter Mularczyk
Kulmbach – Der TSV 08 besiegt den VfB in einem intensiv geführten Spiel mit 1:0. Der FC Neuenmarkt springt auf den dritten Platz der Kreisliga Bayreuth/Kulmbach.

Die Kreisligisten aus der Region Kulmbach können mit dem Saisonstart zufrieden sein. Alle fünf Teams haben nach vier Spieltagen mindestens zwei Siege auf dem Konto. Am besten aus dem Quintett steht aktuell der FC Neuenmarkt da: Durch das deutliche 5:0 beim TSV St. Johannis Bayreuth verbesserte er sich auf den dritten Platz. Punktgleich hätten mit einem Unentschieden der VfB Kulmbach und der SV Motschenbach sein können – oder sogar mit Auswärtssiegen vorbeiziehen können.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.