Fußball
VfB Kulmbach im Derby in Neudrossenfeld gefordert
Der VfB Kulmbach (rechts Andreas Dörrer) muss am Sonntag zum TSV Neudrossenfeld II, der jüngst beim SV Motschenbach (links Daniel Frank) ein 3:3 geholt hat. Dagegen musste sich der VfB eine Woche zuvor in Motschenbach 1:4 geschlagen geben.
Foto: Monika Limmer
F-Signet von Werner Reißaus Fränkischer Tag
Kulmbach – In der Fußball-Kreisliga Bayreuth/Kulmbach wollen die Metzdorfer beim Kreisrivalen ihre kleine Krise beenden.

Wetterbedingt mussten der TSV 08 Kulmbach und der FC Neuenmarkt ihre Heimspiele am jüngsten Spieltag gegen den Sportring Bayreuth bzw. den TSV Bad Berneck absagen. Die Plätze waren nach dem Regen unbespielbar. An diesem Wochenende sind aber sonnige Herbsttage zu erwarten. Ob sie auch so „sonnig“ für die Kulmbacher Kreisligisten werden, wird sich zeigen, denn bis auf den TSV Neudrossenfeld II, der im Kreisderby den kriselnden VfB Kulmbach erwartet, haben alle schwere Auswärtsaufgaben vor der Brust.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.