Michael Kupfer-Radecky war als alkohol- und kokainsüchtiger Gunther eingesprungen.
Wagner-Festspiele
Mummenschanz mit Kokser im Festspielhaus
Mit der „Götterdämmerung“ rundet sich die „Ring“-Neuinszenierung von Valentin Schwarz noch nicht. Das Premierenpublikum antwortete mit einem Buhorkan.
Im Brutkasten des Bayreuther Festspielhauses gab es stürmischen Applaus für „Lohengrin“. Die Begeisterung des Publikums war berechtigt.
Festspiele Bayreuth
Dieser „Lohengrin“ ist eine Offenbarung
Die Wiederaufnahme der „Lohengrin“-Inszenierung von Yuval Sharon bleibt szenisch konventionell. Musikalisch aber gerät sie zu einer Sensation.
Drinks gibt’s für alle: für den Waldvogel (Alexandra Steiner), den Schlagetot Siegfried (Andreas Schager), den baldigen Giftmörder Mime (Arnold Bezuyen) und den hier hinzuerfundenen Hagen (Branko Buchberger) mit Schlagring.
Festspiele Bayreuth
Die Buh-Rufer schreien sich schon warm
Mit „Siegfried“ feierte der vorletzte Teil der „Ring“-Neuinszenierung Premiere. Regisseur Valentin Schwarz entfaltete darin eine grausam-kalte Welt.
Der Nibelunge Mime (Arnold Bezuyen) hat alle Hände voll zu tun mit den Mädchen und dem Goldjungen im Kinderhort seines Bruders Alberich.
Festspiele Bayreuth
Dieses "Rheingold" bricht mit allen Traditionen
Regisseur Valentin Schwarz erzählt Wagners "Das Rheingold" als irritierernde Familiensaga. Nicht alles bei der Neuinszenierung funktioniert.
Hotzenplotz wird 60
Hotzenplotz wird 60
Augenzwinkernde Anarchie mit Pfefferpistole
Wer ist "Der Mann mit den sieben Messern"? Räuber Hotzenplotz! Viele Untaten hat der Gauner begangen - manchmal wurde er auch zu Unrecht verdächtigt.
Catherine Foster als Isolde und    Stephen Gould als Tristan konnten als Solisten  nicht vorbehaltlos überzeugen.
Festspiele Bayreuth
Großer Jubel für „Tristan und Isolde“
Zum Auftakt der Wagner-Festspiele überwältigt Regisseur Roland Schwab mit surrealen Bilderwelten. Nur die beiden Solisten lassen zu wünschen übrig.
Jörg (Walter Sittler) und Iris (Mariele Millowitsch) streiten sich im Fernsehfilm „Scheidung für Fortgeschrittene“ in der Küche.
Filmtipp
Paraderollen für Millowitsch und Sittler
„Scheidung für Fortgeschrittene“ will nur unterhalten.
Benedict Cumberbatch als moderner Sherlock Holmes.
Buchreihen
Von Familien und Ermittlern
Fortsetzungsromane sind Netflix zum Lesen – nur schöner.
Ausschnitt aus dem Buchcover
Buchtipp
Ein Rechner in der Dose
Eine Auswahl aus den Ausstellungsobjekten des Deutsche Museums sind in dem schwergewichtigen Band „Die Welt der Technik in 100 Objekten“ versammelt.
In der Hörspielreihe „Magische Tiere“ ist eine neue Folge erschienen.
Hörspiel
Hörspiel: Max und seine Eule Muriel
„Max und Muriel“ ist wie die vorherigen Folgen liebevoll für Kinder ab sechs Jahren gemacht.
Jenna Coleman spielt Königin Victoria in der gleichnamigen britischen Historienserie.
Serie
Ein Leben für den Thron
Bis ein ganzes Zeitalter nach ihr benannt wird, dauert es noch. Denn „Victoria“ erzählt die Geschichte der jungen Queen – in drei Staffeln.
Sie ist ästhetisch überzeugend und  funktioniert auch bühnenpraktisch hinreißend: die Ausstattung des Bühnen- und Kostümbildners Christian Schmidt
Wagner-Oper
Einem fränkischen Bühnenbilder gelingt Großes
In Zürich glückt mit „Rheingold“ eine wunderbare Inszenierung. Das hat viel mit dem aus Lichtenfels stammenden Bühnenbilder Christian Schmidt zu tun.
Ausschnitt aus dem Buchcover „Die Frauen der Rothschilds“
Geschichte
Die Frauen des Rothschild-Clans
Die Geschichte der Rothschilds war eine männliche. Bis jetzt.
Die berühmte goldene Totenmaske
Dokumentation
Große Mythen und das Rätsel Tutanchamuns
Mit der gekonnten Abwechslung zwischen Spielszenen und wissenschaftlichen Erklärungen fasziniert die ZDF-Doku-Reihe „Große Mythen aufgedeckt“.
Blick auf die Seite Serienjunkies.
Podcast
Serien für Junkies zum Hören
Wer von der Seite Serienjunkies nicht genug bekommt, ist beim gleichnamigen Podcast gut aufgehoben.
Kaum zu glauben, aber die Vorlage für diese Zeichnungen stammt aus dem Jahr 1932.
Graphic Novel
Schöne neue Welt?
Aldous Huxleys Dystopie wirkt in den Zeichnungen von Fred Fordham noch aktueller.
Ausschnitt aus dem Buchcover
Buchtipp
Schrullige Gestalten bevölkern London
Markus Gassers historischer Roman „Die Verschwörung der Krähen“ ist ein Spiegel der Gegenwart.
Wie realistisch sind Zeitreisen von Kirk und Co.?
"Enterprise" wird 50
Wie realistisch sind Zeitreisen wirklich?
1972 wurde die erste "Star Trek"-Folge ausgestrahlt. Sie drehte sich um das Reisen durch die Zeit. Was sagen Wissenschaftler? Funktioniert sowas?
Vor dem Finale des Eurovision Song Contest
Laut Wettanbieter
Deutschland droht eine deftige ESC-Klatsche
Deutschland könnte beim Eurovision Song Contest erneut eine Niederlage bevorstehen. Bei Buchmachern rutscht Malik Harris auf den letzten Platz.
Jakob Störr (Gijs Naber) und Lizzy (Léa Seydoux)
Filmtipp
Liebe zwischen Eifersucht und Missgunst
„Die Geschichte meiner Frau“ ist ein ungewöhnlicher und intensiver Film.