Kurzportrait Henry Stern
Henry Stern
Als Redakteur berichtet Henry Stern für uns aus der Landeshauptstadt
Kontakt zu Henry Stern

E-Mail: redaktion@infranken.de


Artikel von Henry Stern
Die FFP2-Maske verschwindet nach und nach aus dem Alltag vieler Menschen.
Pandemie
Diese Coronaregeln gelten ab Oktober
Für einige Punkte gibt es noch Klärungsbedarf.
In staatlichen Gebäuden, hier das Maximilianeum in München, sollen Außenbeleuchtungen ausgeschaltet, Heizungen optimiert und das Warmwasser in sanitären Anlagen abgestellt werden. Für Kommunen gibt es lediglich eine Empfehlung.
Energiekrise
Bayerns Beamte könnten bald einen Mantel brauchen
Die bayerische Staatsregierung will ihren Energiebedarf um 15 Prozent senken. Kritikern reicht das nicht.
Die Trinkwassersperre am Mauthaus in Nordhalben, genannt Ködeltalsperre, speichert im großen Stausee mehr als 20 Millionen Kubikmeter Trinkwasser.
Wassermangel
Bayern plant gigantische Ringleitung
Um der Dürre im Freistaat zu begegnen, soll das kostbare Nass in Zukunft auch aus dem Bodensee nach Norden gepumpt werden.
Ministerpräsident Markus Söder im Münchner Hofgarten mit seinen Ministern (von links) Thorsten Glauber, Michaela Kaniber (CSU), Hubert Aiwanger und Christian Bernreiter.
Erneuerbare Energien
Söder setzt auf „Heimat-Energie“
Die Staatsregierung verschärft die Klimaziele für Bayern. Um diese zu erreichen, werden nicht nur die Abstandsregeln für Windräder gelockert.
Mit einem Volksbegehren will ein Bündnis aus Verbänden und Parteien das Radfahren attraktiver machen. Die dafür nötigen Unterschriften sollen in den nächsten Wochen gesammelt werden.
Verkehr
Bündnis startet „Radentscheid“
Mit einem Volksbegehren will ein Bündnis aus Parteien und Verbänden den Freistaat zum Bau von mehr Radwegen verpflichten. Was ist genau geplant?
Besonders auch in Unterfranken ist die Zahl judenfeindlicher Vorfälle zuletzt stark angestiegen. Bayerns Staatsregierung will deshalb nun den Kampf gegen Antisemitismus verstärken.
Neue Maßnahmen
Gemeinsam gegen Antisemitismus in Bayern
Judenfeindliche Vorfälle und Straftaten haben in Bayern letztes Jahr stark zugenommen. München will Gegenmaßnahmen vernetzen.
CSU-Chef Markus Söder sucht einen Nachfolger für Stephan Mayer. Das mögliche  Personaltableau übersichtlich und die Zeit drängt: Der Wahlkampf steht vor der Tür.
Nach Rücktritt
Söder steht ohne „General“ da
Der CSU-Chef bedauert den Rücktritt Mayers, findet ihn aber angebracht. Partei-Vize Doro Bär ist als Nachfolgerin im Gespräch.
Die Firma von Markus Söders Ehefrau Karin wollte im April 2020 dem Freistaat Corona-Masken verkaufen. Das Geschäft kam zwar nicht zustande, dürfte nun aber den Landtag beschäftigen.
Was steckt dahinter?
Söders Frau und der gescheiterte Masken-Deal
Die Firma von Karin Baumüller-Söder bot dem Freistaat im Frühjahr 2020 Corona-Masken an. Das Geschäft scheiterte, die SPD sieht jedoch offene Fragen.
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) wollte Solaranlagen auf staatlichen Gebäuden stark ausbauen. Doch die Realität bleibt hinter den ehrgeizigen Zielen deutlich zurück.
Energiewende
Söders Pleite: Staatsdächer ernten kaum Sonne
Staatliche Dächer sollten beim Bau von Solaranlagen Vorbild sein. Doch an den ehrgeizigen Zielen Söders kratzt das Land nicht einmal.
Ist die Zukunft des Baumwipfelpfades im Steigerwald wegen anhaltender Defizite in Gefahr? Bayerns Oberster Rechnungshof hat die Einrichtung und das Steigerwald-Zentrum jedenfalls im Blick.
Bürger muss blechen
Frankens Steuergräber: Hier liegen Millionen
Steigerwald-Zentrum in Handthal und Baumwipfelpfad in Ebrach schreiben rote Zahlen. Der Oberste Rechnungshof ist "not amused".
mehr lesen