Kurzportrait Ramona Popp
Ramona Popp
Ramona Popp ist Redakteurin in der FT-Redaktion Lichtenfels
Kontakt zu Ramona Popp

E-Mail: r.popp@fraenkischertag.de


Artikel von Ramona Popp
Die Pegellatte endet bei 130 Zentimetern.So hoch ist derzeit der Wasserstand des Mains bei Schwürbitz.
Niedrigwasser
Unterhalb der letzten Markierung
Am Main in Schwürbitz ist ein historischer Tiefstand erreicht: 130 Zentimeter.
Die Krone der etwa 70 Jahre alten Linde an der Krößwehrstraße in Oberwallenstadt mit kahlen Ästen.
Trockenheit
Gießen am Limit
Die Linde in Oberwallenstadt leidet sichtlich. Doch die Stadtgärtner können sich um ältere Bäume kaum mehr kümmern.
Ein Schild weist auf das derzeitige Badeverbot am Ortswiesensee in Oberwallenstadt hin.
Schwimmen verboten
Lichtenfels: Blaualgen trüben das Badevergnügen
Am Oberwallenstadter See besteht bereits ein Badeverbot, für das Flussbad vorerst nur eine Warnung. Was man unbedingt beachten sollte.
Das Lokal ist ausgebrannt.
Nach Brand
Karibisches Eck: Verdächtigte bleiben in Deckung
Bislang sind die nach dem Feuer im Strandlokal „Karibisches Eck“ in Lichtenfels gesuchten jungen Leute nicht bei der Polizei aufgetaucht.
Valmir Ferizi (links) blickt mit seinem Bruder auf den Trümmerhaufen, der mal sein Lokal war.
"Karibisches Eck"
Brand in Lichtenfels: Jugendliche unter Verdacht
Das „Karibische Eck“ wurde am Sonntag ein Raub der Flammen - für die Pächter eine Tragödie. Indes hat die Kripo eine heiße Spur.
Bettina Popp bereitet den Unterricht in der Berufsschule in Lichtenfels vor.
Hauswirtschaft
Bettina Popp poliert das Image auf
Für Bettina Popp war die Ausbildung zur Hauswirtschafterin ein Glücksgriff: Sie wurde selbst Ausbilderin und vertritt begeistert den Beruf.
Die Flechtwerkgestalterinnen mit ihren Abschlussarbeiten, von links Susanne Hildebrandt, die eine Leuchte aus geschälter Weide hergestellt hat, Anna-Lena Lohrer mit einer Spieluhr in Feinflechttechnik, Sofia Vezzoli mit ihrem Rückentragekorb aus S...
Korbflechten
Neue Seiten eines alten Handwerks
Heuer sind an der Fachschule nur fünf Abschlussarbeiten entstanden. Doch stehen sie einmal mehr für die enorme Bandbreite des Flechtens.
Sebastian Alsdorf nimmt sich des Leerstands Coburger Straße 20 an – und erfährt dabei Beratung und Begleitung durch die Stadt Lichtenfels. Hier ist er im Gespräch mit Stadtbaumeister Gerhard Pülz und Sanierungsbeauftragter Rita von Frantzky.
Bauen in Lichtenfels
Sie kümmern sich um ein harmonisches Stadtbild
Was ist erlaubt, was geht gar nicht? Zwei Experten erklären beim Rundgang durch die Lichtenfelser Innenstadt, was bei Sanierungen zu beachten ist.
Peter Zimmermann an seinem Wasserkraftwerk in Marktzeuln. Es besteht seit Jahrhunderten und arbeitet hochmodern, kann sogar aus der Ferne online gesteuert werden.
Stromerzeugung
Was die Wasserkraft wert ist
Die geplante Streichung der Einspeisevergütung für kleine Wasserkraftanlagen könnte dazu führen, dass deren Beitrag zur Energiewende schwindet.
Die Gärtnerei Nemmert in Michelau schließt zum Monatsende.
Nach 77 Jahren
Traditionsgärtnerei in Michelau macht Schluss
Einst war die Region am Obermain bekannt für die Gärtnerei-Dichte. Nun schließt der Laden Blumen-Nemmert in Michelau. Anlass für einen Rückblick.
mehr lesen