Gesundheit
Maskenpflicht im Fernverkehr fällt
Im deutschen Fernverkehr muss ab 2. Februar keine Maske mehr getragen werden. In den Ländern herrscht im Nahverkehr berits jetzt teilweise „oben ohne“.
Roberto Pfeil/dpa
Bernhard Junginger von Bernhard Junginger Fränkischer Tag
Berlin – Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sieht nach fast drei Jahren die Zeit für eine Lockerung der Schutzmaßnahme gekommen. Auf Drängen der FDP fallen die Masken zwei Monate früher als geplant.

Fast drei Jahre lang gehörte der Mund-Nase-Schutz zum Alltag in deutschen Bussen und Bahnen. In wenigen Wochen ist die Maskenpflicht – zumindest vorerst – Geschichte. Im deutschlandweiten Fernverkehr fällt sie zum 2. Februar, ein Bundesland nach dem anderen schafft sie auch im öffentlichen Nahverkehr ab.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben