Corona
Wieder Wildwest bei den Corona-Regeln
Sie gehörten zum „Team Vorsicht“ in der Pandemie-Bekämpfung, nun gehen ihre Meinungen zu den Corona-Regeln auseinader: die Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und Markus Söder.
Sie gehörten zum „Team Vorsicht“ in der Pandemie-Bekämpfung, nun gehen ihre Meinungen zu den Corona-Regeln auseinader: die Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und Markus Söder.
Foto: S. Puchner, dpa
Berlin – Baden-Württemberg und Niedersachsen gehen bei Pandemie-Bekämpfung eigene Wege. Merkel muss befürchten, dass ihr die Corona-Politik erneut entgleitet.

„Das Ding ist uns entglitten“, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in einem ehrlichen Moment während der zweiten Corona-Welle im Winter. Jetzt, vor der möglichen vierten Welle, findet sie sich in einem Déjà-vu wieder. Das Ding scheint ihr erneut zu entgleiten. Das Virus hat zwar wegen der Impfung von über der Hälfte der Menschen in Deutschland an Schrecken verloren, aber nun machen ihr die Ministerpräsidenten das Leben schwer. Baden-Württembergs grüner Landesvater Winfried Kretschmann und sein SPD-Amtskollege Stephan Weil aus Niedersachsen gehen ihre eigenen Wege in der Seuchenpolitik.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren