Neuwahlen
SPD stellt sich neu auf
Thomas Voit
Thomas Voit
Foto: privat
Baiersdorf – Der SPD-Ortsverein Baiersdorf hat auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Nach 15 Jahren im Amt gibt Matthias Götz den Ortsvere...

Der SPD-Ortsverein Baiersdorf hat auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Nach 15 Jahren im Amt gibt Matthias Götz den Ortsvereinsvorsitz an Thomas Voit ab. Mit einem Ergebnis von 100 Prozent hat die SPD Baiersdorf für Thomas Vo it als ihren neuen Vorsitzenden votiert.

Voit ist 20 Jahre alt und studiert Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen. Seit letztem Jahr sitzt er im Baiersdorfer Stadtrat und vertritt die SPD dort im Hauptverwaltungs-, Finanz- und Personalausschuss, im Rechnungsprüfungsausschuss und im Jugendausschuss sowie als „Feuerwehrstadtrat“.

Innerparteilich ist er Mitglied des Kreisvorstandes Erlangen-Höchstadt und des Unterbezirksvorstandes Erlangen. Als seine Hauptziele formulierte er eine stärkere Rückkopplung der Fraktion in den Ortsverein hinein und das Erarbeiten von langfristigen kommunalpolitischen Leitlinien für die kommenden Jahre.

Mit großem Applaus wurde Matthias Götz bedacht, der nach 15 Jahren den Vorsitz des Ortsvereins abgab. Als Fraktionssprecher im Stadtrat wird er der SPD Baiersdorf allerdings weiter erhalten bleiben.

Auch der Vorstand stand zur Wahl. Ihm gehören fortan Eva Ehrhardt-Odörfer, Alexandra Kätscher und Rainer Wansch als stellvertretende Vorsitzende, Björn Ebelt als Kassier sowie Dominik Hertel, Mathias Starick und Bernd Langhans als Beisitzer an. Alexandra Kätscher besetzt zusätzlich das Amt einer Frauenbeauftragten. Bernd Langhans wurde als Mitgliederbeauftragter gewählt. red

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: