Stockheim
Kartons in Brand gesetzt

Unbekannte haben am Freitag gegen 11.10 Uhr in der Unterführung des Stockheimer Bahnhofs mehrere Pappkartons in Brand gesetzt. Ein Zeuge hatte zuvor beobachtet, wie eine männliche Person mehrere leere Kartons bei einem in der Nähe befindlichen Schuhgeschäft aufnahm und mit diesen in Richtung Bahnhof davonging. Kurz darauf sah der Zeuge Rauch aus der Unterführung aufsteigen und verständigte die Polizei. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden. An einer Wand der Unterführung entstand jedoch Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Zeugen, die Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kronach unter 09261/5030 zu melden.