Covid-Patienten
Bamberg: So ist die Lage an den Kliniken
Die Auslastung der Krankenhäuser in Bayern ist maßgeblich für weitere Corona-Schutzmaßnahmen.
Foto: Symbolbild Waltraud Grubitzsch/dpa
Bamberg – Die Inzidenzzahlen steigen weiter, doch wie wirkt sich das auf die Krankenhäuser in der Region aus? Ein Trend ist jedenfalls erkennbar.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bamberg ist innerhalb einer Woche von knapp 50 auf gut 70 geklettert, und kaum jemanden juckt das mehr. Trotz gestiegener Inzidenz geht es in vielen Lebensbereichen stattdessen lockerer zu als noch vor einer Woche – mit weniger Maskenpflicht und weniger Kontaktbeschränkungen etwa. Grund dafür ist, dass in Bayern seit einer Woche die nunmehr 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft ist.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich