Virus-Variante
Neun Omikron-Verdachtsfälle in Bamberg
Abstriche auf Omikron zu untersuchen ist aufwendig.
Abstriche auf Omikron zu untersuchen ist aufwendig.
Foto: Jens Kalaene/dpa
Bamberg – Kein bestätigter Fall, aber neue Verdachtsfälle. Bis Infizierte erfahren, ob sie sich wirklich angesteckt hatten, ist die Quarantäne wohl abgelaufen.

Noch immer gibt es im Raum Bamberg (Stand: Donnerstagnachmittag, 30. Dezember 2021) keinen bestätigten Fall der Corona-Variante Omikron. Mittlerweile liegen aber neun Verdachtsfälle in Stadt und Landkreis Bamberg vor, wie das Gesundheitsamt auf FT-Anfrage mitteilt. Infizierte in Quarantäne Bereits in der letzten Woche hatte es, wie berichtet, vier Verdachtsfälle gegeben, aber selbst für diese vier Fälle stehen die Ergebnisse der Laboruntersuchungen noch aus. Alle neun Infizierten befinden sich auf Anordnung des Gesundheitsamts in ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter