Schluss mit warten
Fünf Tipps für einen schnellen Impftermin
Wer nicht warten will, kann sich selbst auch aktiv um einen Impftermin bemühen.
Wer nicht warten will, kann sich selbst auch aktiv um einen Impftermin bemühen.
Foto: Felix Kästle/dpa
Bamberg – Haben Sie das Gefühl, dass alle um Sie herum schon mindestens einmal geimpft sind, nur Sie nicht? Hier lesen Sie, wie Sie Ihre Chancen erhöhen.

Beim Hausarzt Für alle, deren Arbeitgeber keine Impfung organisiert, ist aktuell der Hausarzt oder ein Facharzt die größte Hoffnung. Auch bei den Hausärzten gilt inzwischen keine Priorisierung mehr. Viele Hausarzt-Praxen haben Wartelisten. Wer noch nicht auf einer Liste steht, sollte anrufen oder eine Mail schreiben. Bei einem Facharzt Zwar impft nicht jede Facharztpraxis, wer aber z.B. bei einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt oder Frauenarzt Patient ist, hat gute Karten, dass er sich auch hier auf die Warteliste setzen lassen kann. Die Wahrscheinlichkeit, sofort einen Termin angeboten zu bekommen, ist auch hier ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren