Krankheitswelle
RS-Virus: So ist die Lage an Bambergs Kinderklinik
Die Zahl der Erkrankungen bei Kleinkindern ist zuletzt stark angestiegen.
Christin Klose/dpa
Christian Pack von Christian Pack Fränkischer Tag
Bamberg – Viele Kleinkinder erkranken am RS-Virus, auch die Influenza-Fallzahlen steigen. Wie sieht es in der Region aus und was sollten Eltern beachten?

Wegen zunehmender Fälle von Infektionen mit dem Respiratorischen Synzytial-Virus (RSV) und einer frühen Grippewelle schlagen mehrere Kinderärzte und Kliniken in Deutschland Alarm. Betroffen seien vor allem viele Kinder mit ein oder zwei Jahren. In mehreren Bundesländern, darunter Bayern, soll es kaum ein freies Kinderbett in Kliniken mehr geben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben