Variante im Umlauf
So wappnet sich Bamberg gegen Delta
Das Impfzentrum Bamberg könnte viel mehr impfen, wenn nur genügend Impfstoff da wäre.
Das Impfzentrum Bamberg könnte viel mehr impfen, wenn nur genügend Impfstoff da wäre.
Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Bamberg – Der Krisenstab stellt sich auf die Corona-Variante ein. Was sagt das Gesundheitsministerium zur Beschwerde von OB und Landrat über zu wenig Impfstoff?

Die Blicke sind auf England gerichtet. Nicht nur, weil Deutschland am Dienstag in Wembley zum EM-Duell aufläuft. Auch Bamberger Wissenschaftler beschäftigen sich gerade intensiv mit dem, was auf der Insel geschieht. Ihre Lehren bringen sie in den Corona-Krisenstab ein, der immer dienstags in der Ludwigstraße im Landratsamt tagt. Das Gremium hat die Einwohner Bambergs und des Landkreises relativ gut durch die Pandemie gesteuert, gemessen an den Kranken-, Todes- und Inzidenzzahlen anderer Kreise.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren