75 Jahre FT
Als das "Klassenzimmer" in Bamberg landete
Fliegendes Klassenzimmer 1973
FT-Archiv
75 Jahre FT
Stefan Fößel von Stefan Fößel Fränkischer Tag
Bamberg – 1973 entstand mit dem "Fliegenden Klassenzimmer" in Bamberg ein Kino-Klassiker. Jahrzehnte später erinnern sich Statisten und Zaungäste.

Das Filmgeschäft war 1973 für Bamberger Schüler besonders reizvoll: Denn in ihrer Stadt wurde das "Fliegende Klassenzimmer" neu verfilmt. Und wer als Statist dabei war, lernte nicht nur einige Promis kennen, sondern bekam auch schulfrei, wurde mit Eis, Cola und Bratwurst-Brötchen verpflegt - und bekam für jeden Drehtag stolze 20 D-Mark.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.