Spektakulärer Fund
Auf Spurensuche im Kindergrab
Kindergrab aus dem 7. Jahrhundert
Foto: Matthias Hoch
Bamberg – Archäologen entdecken ein sehr gut erhaltenes Grab aus dem 7. Jahrhundert. Jetzt wird es in Bamberg untersucht – und spannende Fragen beantwortet.

Eine lichtdurchflutete, fast leere Halle im Bamberger Stadtgebiet. Nahe der Eingangstür stehen zwei Holztische, in einer Ecke wird eine mit Hartschaum verkleidete Kiste von einer Lampe angeleuchtet. So unscheinbar der Kasten auf den ersten Blick auch wirkt: Was sich darin befindet, gilt als einer der spektakulärsten Funde, der in Bayern jemals entdeckt wurde.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich