Rekordstart
„Die Kaiserin“: Sisi im Bamberg-Check
Sisi und ein armes Mädchen in der Bamberger Eisengießerei
Foto: Netflix
Sebastian Schanz von Sebastian Schanz Fränkischer Tag
Bamberg – Sechs Stunden Sisi: Unser Reporter hat einen Marathon eingelegt – und Bamberger Drehorte wiederentdeckt. Den Staffelberg vor Alpenpanorama inklusive.

Das schwere Tor des Bamberger Doms öffnet sich, und hindurch schreitet das frisch vermählte Kaiserpaar. Es sollen die Regenten von Österreich und Ungarn sein. Doch bei der Marathon-Sichtung der neuen Netflix-Serie wird schnell klar: Was die Kulissen angeht, muss es sich bei Sisi um „Die Kaiserin“ von Bamberg handeln. Bekannte Orte allenthalben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.